15 Jahre CIA Summer Days

//15 Jahre CIA Summer Days

Die CIA Summer Days – ein Projekt für Familien mit CI-Kindern und deren Freunde – erblickten das Licht der Welt vor 15 Jahren. Das ungebrochene Interesse an der Ferienidylle muss gebührend gefeiert werden!

Ein heißer Julitag – meine Familie und ich können es schon gar nicht mehr erwarten, vom Auto aus die ersten Ausblicke auf den türkis blitzenden Wörthersee zu erhaschen, als wir die letzten Kilometer auf der Autobahn unterwegs sind.

Es ist jedes Jahr das gleiche, wohlige Gefühl, endlich wieder da zu sein, fast wie nach Hause kommen, so vertraut ist uns mittlerweile der Platz am See, wo sich seit 15 Jahren CI-Familien und gute Freunde treffen, um ein paar Sommertage gemeinsam zu verbringen.

Ich glaube, so geht es vielen Teilnehmern, einige sind immer gern gesehene Stammgäste, eine Familie, von meiner abgesehen, hat gar alle Summer Days miterlebt. Ihre beiden Jungs sind heute junge Erwachsene, so wie viele andere Kids, deren Interessen sich mit den Jahren natürlich entsprechend verändert haben, sie sich aber stets auf ein Wiedersehen freuen.

Ein bisschen Wehmut überkommt mich dabei, sehe ich noch immer die süßen Mäuse von damals über die Wiese stürmen und in den See hüpfen. Umso mehr erfreue ich mich an den Familien mit ihren kleinen Summer Days-Nachkommen, teilweise hat sich mit den Jahren die Familie vergrößert oder neue Summer Days Interessierte kommen uns in Velden besuchen.

Was sich aus der ursprünglichen Idee, an einem schönen Platz Familien zusammenzuführen, damit sie sich austauschen und voneinander lernen können, entwickeln würde, war mir damals nicht klar.

Als alles begann – Die Teilnehmer der ersten Summer Days 2004.

Schon bald wurde aus diesen Tagen ein unverzichtbarer Urlaub für unsere Kinder, viele geben auch heute noch, nach so langer Zeit, Velden als ihren absoluten Lieblingsferienort an.

Aber warum ist das so? Was macht Velden so magisch? Einerseits bieten wir seit 15 Jahren ein sehr abwechslungsreiches Programm, bei dem jeder, ob Jung oder Alt, auf seine Rechnung kommt. Wer seine Kreativität ausleben will, kann dies beim Theater- oder Kreativ Workshop ausprobieren. Für Sportliche gibt es ebenfalls genügend Möglichkeit, sich auszupowern oder einfach nur Spaß bei einem Teambewerb zu haben. Ausflüge in die Natur sind sowieso gesund und tun unserer Seele gut und ausgelassene Abende in einer Buschenschenke oder an der eigenen CIA-Cocktailbar lassen die Tage perfekt ausklingen. Begleitet werden die Familien dabei nicht nur vom gut eingespielten Organisationsteam, sondern auch von fachlich kompetenten Experten, die stets für ein Gespräch zur Verfügung stehen.

Das Wichtigste aber, und das beobachte ich jedes Jahr aufs Neue, ist das Gefühl des Zusammengehörens. Die gemeinsame (Hör-) Geschichte verbindet, das spürt man ganz deutlich und das berührt mich sehr, auch nach all den Jahren. Waren mein Mann und ich beim Start dieses Projekts mit unseren beiden CI-Kindern selbst mitten im Prozess, sind wir heute eine gestärkte Familie mit zwei wunderbaren Söhnen, die gerne und dankbar auf die Jahre der vielen Erfahrungen zurückblickt.

Die Tage in Velden und das, was wir als Familie dort erleben durften, waren prägend und hatten einen großen Einfluss auf diese Entwicklung und so kann ich nur allen neuen CI-Familien, die noch kommen werden, wünschen, diese besondere Zeit am Wörthersee mitzuerleben.

Heuer wird das 15-jährige Jubiläum auf jeden Fall einmal ordentlich gefeiert. Das Motto? „Velden Forever!“

Kategorien

Aktuelle Ausgaben

Werden Sie jetzt Mitglied!

Werden Sie Teil einer großen Gemeinschaft und nutzen Sie viele Vorteile!

Zur Beitrittserklärung
2018-07-11T09:48:31+00:00
Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support