Der neue Audioprozessor RONDO 2 ist da!

//Der neue Audioprozessor RONDO 2 ist da!

Der neue RONDO 2 Audioprozessor für Cochlea-Implantate von MED-EL verbindet die einmalige Klangqualität von Triformance mit nie da gewesenem Komfort in der Handhabung und mit umweltbewusster Nutzung.

„Früher war die wesentliche Frage, welches Gerät hat mehr Programme, mehr Schalter, mehr Variationen. Der RONDO 2 brilliert durch Einfachheit  und Klarheit – ähnlich wie ein modernes Smartphone“, erzählt DI Ewald Thurner, Area Manager von MED-EL Wien. „Das einzigartige Konzept ist in der Diskussion mit Betroffenen entstanden.“ Die Erfahrung mit dem weltweit ersten kabelfreien Vorgänger RONDO war die Ausgangsbasis.

„In der Früh drücke ich auf den Knopf und lege den RONDO 2 an. Am Abend nehme ich das Gerät herunter, wie ich das auch mit der Brille mache, und lege es auf die Ladestation, ohne etwas an- oder abzustecken. Die Ladestation lädt den Akku, der mir am nächsten Tag wieder 18 Stunden Hörgenuss ermöglicht“, versetzt sich Thurner in einen CI-Nutzer. „Ich habe ein unkompliziertes Leben, weil ich im Hintergrund ein automatisches Soundmanagement habe. Das macht alles, was ich früher manuell umgeschaltet und an die Situation angepasst habe.“ Darüber hinaus besticht der RONDO 2 durch elegantes, diskretes Design und exzellenten Tragekomfort.

Ganz ohne Batterien

Mit dem RONDO 2 gehören lästige Batteriewechsel endgültig der Vergangenheit an. Kein Auseinandernehmen, kein Anstecken, kein Aufwand – das umständliche Hantieren mitten im Bus oder im Kino entfällt. Der RONDO 2 wird einfach über Nacht geladen – so wie ein Handy – und kann nach nur vier Stunden laden einen ganzen Tag genutzt werden. Im Unterschied zum Handy benötigt der RONDO 2 aber kein Ladekabel! Man legt ihn einfach auf die Ladestation und der Akku wird automatisch aufgeladen. Mit dem Akku können sich die Nutzer auch hunderte Euro für Batterien jährlich sparen – ein wichtiger Faktor speziell für Haushalte mit kleineren Budgets.

Geliefert wird der RONDO 2 mit USB-Kabel und Adapter für das Stromnetz, das Lade-Pad kann aber mit Adaptern auch im Auto oder an anderen Energiequellen geladen werden. „Wenn sie in der Pampa unterwegs sind, nehmen sie ein Solarpanel und das lädt ihr CI mit Sonnenstrom auf“, denkt Prof. Dr. Wolf-Dieter Baumgartner an handelsübliche, portable Solarpanels. Der CI-Spezialist der Universitätsklinik Wien zeigt sich begeistert: „So wird aus der Docking-Station des RONDO 2 sogar einen Solarversion. Also ich finde das cool!“

Aufsetzen – und nicht mehr daran denken!

Mit dem automatischen Sound-Management sorgt der RONDO 2 dafür, dass leise Töne klarer und laute Töne angenehmer gehört werden – ganz ohne Knopfdruck. Der Nutzer kann sein Hörsystem tagsüber getrost vergessen.

Die Basis für die Schallverarbeitung bildet die bewährte Triformance-Technologie, die nur mit MED-EL CI-Systemen verfügbar ist: Die Nutzung der vollen Länge der Hörschnecke, atraumatische Elektroden, welche die sensible Struktur des Innenohrs schützen und die in die Audioprozessoren implementierte Feinstruktur-Codierung sorgen für Hörgenuss mit höchster Qualität und unerreichtem Klangspektrum sowie für natürlichere Wahrnehmung von Sprache und Musik.

Damit der Nutzer die Funktion des RONDO 2 immer im Griff hat, kann der mit dem FineTuner gesteuert werden – zum Beispiel von normalem Mikrofon-Eingang umgestellt auf Induktionsempfang. Denn gerade in lauter Umgebung kann ein Gespräch trotz eines Cochlea -Implantats eine Herausforderung sein, aber auch bei Telefongesprächen oder beim Fernsehen. In diesen Fällen kann der RONDO 2 mit Induktionsschleifen oder Bluetooth-Empfängern verbunden werden. So kann sich der RONDO 2 mit nahezu jeder Audio-Quelle verbinden, auch mit iOS- und Android-Telefonen und -Tablets. Geräusche und Stimmen werden direkt an das Ohr übermittelt, auch wenn sie von der anderen Seite des Raumes kommen.

Die Opernball-Version des Hörens

„Das kleine Schwarze“, kommentierte eine Zuschauerin das Erscheinungsbild des RONDO 2 bei einer Präsentation. CIA-Präsident Baumgartner ergänzt: „Der schwarze RONDO 2 ist die Opernball-Version. Da gibt es viel coolere Versionen.“ Tatsächlich kommt der Prozessor schlank und stylisch in fünf Farben daher, wahlweise matt oder glänzend. Er verschwindet diskret in einer der neun verfügbaren Haarfarben und –strukturen, oder er setzt sich in Szene: mit Tierfell-Imitationen, kindgerechten Designs oder künstlerischen Mustern. Insgesamt stehen den Nutzern über dreißig Farben und Muster zur Verfügung, die mit einem Handgriff gewechselt und der Tageslaune angepasst werden können.

Auch die zarte Form des RONDO 2 besticht. Der Konstrukteur Friedrich Pöhacker war an der Entwicklung des RONDO 2 maßgeblich beteiligt. Er berichtet von durchwegs positiven Rückmeldungen der Nutzer: „Der Schwerpunkt des Prozessors liegt sehr nahe am Kopf – das führt zu einem sehr guten Tragegefühl mit dem RONDO 2!“  Das um 17 Prozent reduzierte Gewicht im Vergleich zum Vorgängermodell und eine optimale Lage des Magneten gewährleisten noch besseren Halt über dem Implantat bei gleichzeitig reduziertem Druck. „Ich spüre den Prozessor beinahe nicht“, zeigte sich ein 58-jähriger, CI-erfahrener Nutzer begeistert.

Dem spritzwasserfesten Prozessor können weder Schweiß noch Regen etwas anhaben. Mit WaterWear Schutzüberzug gewährt er sogar beim Schwimmen und Schnorcheln die Sicherheit ungetrübten Hörvermögens.

Kategorien

Aktuelle Ausgaben

Werden Sie jetzt Mitglied!

Werden Sie Teil einer großen Gemeinschaft und nutzen Sie viele Vorteile!

Zur Beitrittserklärung
2018-07-11T09:48:41+00:00
Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support