Latest News

Startseite/Latest News
Latest News2015-12-02T10:52:51+01:00
2929. Juni 2020

Hören und Sozialkompetenz

Von |29. Juni 2020|Kategorien: Forschung & Technologie|

Nicht nur kognitive oder emotionale Beeinträchtigungen können sich auf die Entwicklung sozialer Kompetenz auswirken, auch das Hörvermögen spielt dabei eine Rolle.   Im Alltag ist es wichtig zu wissen, dass unser Gesprächspartner nicht immer genau das denkt und fühlt, was er sagt. Nur dann können wir die Feinheiten sozialer Interaktion verstehen und angemessen reagieren. Die Fähigkeit, die Stimmung und Gefühle, Wünsche und Absichten und den individuellen Wissensstand [...]

2828. Juni 2020

BONEBRIDGE neu

Von |28. Juni 2020|Kategorien: Forschung & Technologie|

MED-EL präsentierte vor Jahren das erste Knochenleitungssystem, bei dem das Implantat komplett unter der intakten Haut sitzt. Seit Ende letzten Jahres ist mit dem BCI602 ein neues Implantat dazu verfügbar. Eva Kohl Bei Menschen mit einem Schallleitungs- und kombiniertem Hörverlust können die Schallwellen das Innenohr nicht im nötigen Ausmaß erreichen. Von Hörsystemen, welche den Schall direkt ans Innenohr übermitteln, profitieren Betroffene optimal. Ihnen standen über Jahrzehnte [...]

2727. Juni 2020

Vom JA sagen in COVID Zeiten

Von |27. Juni 2020|Kategorien: Leben|

Hochzeitsvorstellungen: Liebe, zueinander Ja sagen, Freude, weißes Kleid, das gesamte Leben miteinander verbringen wollen, Ringe, Verbundenheit, miteinander feiern, Brautstrauß. Das und noch vieles mehr kommt mir beim Gedanken an Heiraten und Hochzeit in den Sinn. Eines war bisher jedoch bestimmt nicht in meinen Gedanken: Mund-Nasen-Schutz. Veronika (jetzt) Engelmann Das passte - bisher - eindeutig nicht mit Hochzeit zusammen. Doch COVID-19 hat innerhalb kurzer Zeit vieles auf [...]

2626. Juni 2020

Mit Ci zur Matura und weiter

Von |26. Juni 2020|Kategorien: Leben|

Studieren mit Cochlea-Implantat ist nicht nur möglich, sondern aus akustischer Sicht mitunter einfacher als der Besuch einer Regelschule. E-Learning kann zusätzlich helfen, bietet aber auch Herausforderungen. „Wenn ein Professor über mein CI Bescheid wissen soll, sage ich ihm das einfach selbst. Aber bisher war das nicht nötig.“ Sevvin Kartal lächelt mir via WhatsApp-Telefonat auf dem Display meines Smartphones zu. Eigentlich wollten wir uns in der Cafeteria [...]

2525. Juni 2020

Mit CI in Quarantäne

Von |25. Juni 2020|Kategorien: Leben|

Zur Risikogruppe bei SARS-CoV-19 Infektionen gehören die Nutzer von Cochlea-Implantaten nicht, an COVID-19 erkranken können sie aber ebenso wie alle anderen. Doch was, wenn COVID-19 Verdacht vorliegt? Freitag, 13. März 2020. Eigentlich hätte es ein entspanntes Schiwochenende werden sollen. Am Vortag hatte die Landesregierung Vorarlberg bekannt gegeben, dass die Schilifte des gesamten Bundeslandes als Corona-Präventionsmaßnahme mit dem Wochenende den Betrieb einstellen würden, gemeinsam mit den Liften [...]

2424. Juni 2020

Mit Abstand besser hören

Von |24. Juni 2020|Kategorien: Leben|

Die Corona-Pandemie verlangt uns einiges ab: Arbeit, Schule, soziales Leben - alles erfolgt seit Wochen auf Distanz. Aber wie funktioniert das Leben mit Abstand eigentlich für Menschen mit Höreinschränkungen? Carmen Kronawettleitner Egal ob jung oder alt: das minimal große Coronavirus hat maximal große Auswirkungen auf unser aller Leben. Offiziell als SARS-CoV-2 oder Covid-19 Virus bezeichnet, beeinflusst es nicht nur unseren Alltag, sondern auch unsere Kommunikation. Abstand [...]

2323. Juni 2020

Im ZENTRUM HÖREN in der Krise für Sie da!

Von |23. Juni 2020|Kategorien: Leben|

In der kritischen Akutphase der Corona-Krise durften nur systemerhaltende Betriebe ihre Dienste anbieten, und die nur unter Einhaltung erhöhter Sicherheitsmaßnahmen. Dominic Schum ist einer jener Mitarbeiter im ZENTRUM HÖREN, deren Aufgabe es war und ist, die Hörfunktion für alle Nutzer von MED-EL Implantaten gerade auch in Krisenzeiten sicherzustellen. Dominic Schum hat die Studien Biomedical Engineering sowie Healthcare and Rehabilitation Technology erfolgreich mit dem Master abgeschlossen, bevor [...]

2222. Juni 2020

Masken mit Sichtfenster & Sichtvisiere für Hörbeeinträchtigte

Von |22. Juni 2020|Kategorien: Leben|

Viele hörbeeinträchtigte Menschen nützen Lippenlesen in der Kommunikation. Die vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutzmasken ist für sie ein Hindernis, Ausnahmeregelungen, Masken mit Sichtfenster oder Sichtvisiere können helfen, gut angepasste Hörsysteme sind hilfreich. „Tschuldigung, wüvü macht‘s aus? I hea so schlecht mit dem Mundschutz!“ (Wienerisch: „Entschuldigung, was macht das aus? Ich höre mit dem Mundschutz so schlecht!!“) Nicht nur ältere Menschen, deren Hörvermögen allmählich schwächer wurde, nützen in der Kommunikation [...]

2121. Juni 2020

CI-Aktivierung mit „Social Distancing“

Von |21. Juni 2020|Kategorien: Leben|

Während Einkaufszentren und Friseursalons ihren Betrieb einstellen mussten, sorgte MED-EL für die Grundversorgung seiner Nutzer in Sachen Hören. Mario Leitner war der erste, der in dieser Phase neues Hören erlangte. Eva Kohl „Corona war seit etwa einer Woche in aller Munde“, erinnert sich Mario Leitner an den Tag, an dem er zur Cochlea-Implantation an die Universitätsklinik Wien fuhr. Das war der 10. März 2020, exakt zwei [...]

2020. Juni 2020

Zufrieden mit dem zweiten Cochlea-Implantat

Von |20. Juni 2020|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

„Ob ich heuer den Osterhasen hoppeln hören werde, das weiß ich nicht“, scherzt Gabriele Woditschka bei unserem Videotelefonat kurz vor Ostern. „Aber ich werde die Glocken läuten hören und das ist es mir wert!“ Früher selbst skeptisch in Bezug auf Cochlea-Implantationen, möchte Gabriele Woditschka jenen beistehen, die eine Hörimplantation überlegen. „Ich wollte mit der zweiten Cochlea-Implantation ja eigentlich warten, bis ich in Pension bin. Aber mit [...]

1919. Juni 2020

Besseres Richtungshören mit der Vibrant Soundbridge & Hörgerät

Von |19. Juni 2020|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Der Niederösterreicher Richard Regner hatte lange Zeit keine Hörhilfen. Doch seit er den Unterschied kennt, ist ihm beidseitiges gutes Hören wichtig. Entspannt sitzt Richard Regner in der Küche seines Hauses unweit Schwechat. Seine zarte Metallbrille spiegelt leicht in der Sonne. Auf dem schwarzen T-Shirt hebt sich ein Adler gen Himmel. Im Garten kann man am Himmel sonst die Flugzeuge hören, die bei Start- oder Landeanflug auf [...]

1818. Juni 2020

Corona aus HNO-ärztlicher Sicht

Von |18. Juni 2020|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Seit COVID-19 in China erstmals aufgetreten war, waren in Österreich besonders die Teams auf den HNO-Stationen sehr aufmerksam. Ich wurde von zahlreichen Medien dazu befragt, wie zum Beispiel von oe24. Prof. Dr. Wolf-Dieter Baumgartner, HNO-Chirurg am AKH Wien und Präsident des CIA Einfache Mund-Nasen-Schutzmasken, kurz: MNS-Masken, aus der Apotheke, der Schneiderei oder selbst genäht, schützen den Träger nicht vor Ansteckung. Dazu bedarf es spezieller Medizinprodukte: FFP2- [...]

1717. Juni 2020

Kraftvoll und schön: Altaussee

Von |17. Juni 2020|Kategorien: Kultur & Freizeit|

„Daheim bleiben, in Österreich Urlaub machen“ lautet im Ausnahmejahr 2020 die Devise. Dass wir gesegneter Weise in einem der schönsten Urlaubsländer der Welt leben, macht diese Einschränkung auch zur Möglichkeit, unsere Heimat einmal ausgiebiger zu erkunden. Das Ausseerland, nicht nur sprichwörtlich mitten in Österreich, wird durch seine Schönheit und Magie die Feriendestination meiner Wahl sein. Wie jedes Jahr. Birgitt Valenta „An der freien Stelle des Sees [...]

1616. Juni 2020

Die Zwischen- und Obertöne Ecuadors

Von |16. Juni 2020|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Ich suche auf Reisen gerne nach den typischen Kleinigkeiten, die im Gastland anders sind als zuhause. In Ecuador lernte ich auch Projekte für Menschen mit Kommunikationsproblemen kennen. Eva Kohl Auf Reisen finde ich es besonders spannend, neben den Prachtstraßen auch die Hinterhöfe zu besichtigen. Oder wesentliche Nebensächlichkeiten wie beispielsweise Klotüren. So habe ich Anfang des Jahres in Ecuador erstmals die Toilette einer Tankstelle durch eine kunstvoll [...]

1515. Juni 2020

Hörimplantationen in HONGKONG

Von |15. Juni 2020|Kategorien: CIA Intern|

Die Sonderverwaltungszone Hongkong der Volksrepublik China ist etwa drei Mal so groß wie Wien und hat fast so viele Einwohner wie ganz Österreich. Während meiner fünf Besuche in den letzten 18 Jahren hat sich sehr viel verändert. Wolf-Dieter Baumgartner Leider habe ich das „alte“ britische Hongkong nicht mehr persönlich erlebt. Meine eigene medizinisch-chirurgische Geschichte beginnt im März 2002 im bereits wieder chinesischen Hongkong. Vom „neuen London“ [...]

44. Mai 2020

Rasche Hilfe bei einseitiger Taubheit

Von |4. Mai 2020|Kategorien: Einseitige Taubheit, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Das Team am Kepler Universitätsklinikum in Linz verweist auf gute Erfahrungen mit der Cochlea-Implantation einseitig tauber Patienten, auch bei Kindern. Der 25. Februar ist ein besonderer Tag: Seit 2009 wird dieser Tag als Internationaler Tag des Cochlea-Implantats begangen. Für den kleinen Bahran* ist es der Tag, an dem er sein Cochlea-Implantat bekommen hat. Kurz nach seiner Geburt wurde bei Bahran das übliche Neugeborenenhörscreening durchgeführt. „Die Ergebnisse [...]

44. Mai 2020

Mit der CI-Versorgung des tauben Ohres zu mehr Sicherheitsgefühl

Von |4. Mai 2020|Kategorien: Einseitige Taubheit, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

„Es wird einem eingeredet: Du hast eh noch ein Ohr, das geht eh. Aber es ist so schwierig.“ Heute ist Sabine Weinberger-Pramendorfer über ihr Cochlea-Implantat so froh, dass sie auch andere Betroffene zur Implantation ermutigen möchte. „Ich habe mein Gehör über Nacht verloren!“ Die gelernte Konditorin Sabine Weinberger-Pramendorfer arbeitete bei einer großen Restaurantkette, mit unregelmäßigen Arbeitszeiten und einer regen Reisetätigkeit. Mit dem Auto war sie in [...]

44. Mai 2020

Der Weg des einseitig tauben Valentin zum beidseitigen Hören

Von |4. Mai 2020|Kategorien: Einseitige Taubheit, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Hören mit zwei Ohren ist selbstverständlich. Doch was bedeutet es eigentlich, wenn ein Ohr nicht funktioniert? „Nicht so tragisch, er hört ja mit dem zweiten Ohr“, „es klingt eben nicht Stereo“ - solche und ähnliche Aussagen hört man öfter, doch sie zeugen von mangelnder Kenntnis, warum das Hören mit zwei Ohren so wichtig ist. Quelle: endlich-wieder-hoeren.org Woher ein Geräusch kommt, können wir nur feststellen, wenn wir [...]

44. Mai 2020

Hörlösungen für einseitig taube Menschen

Von |4. Mai 2020|Kategorien: Einseitige Taubheit, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Zur Verbesserung der Hörsituation einseitig tauber Menschen bieten sich verschiedene Lösungsansätze an. Die Ergebnisse einer Studie des Klinikums Wels-Grieskirchen kann bei der Auswahl helfen. Aktuelle Studien zeigen auf: Einseitig ertaubte Menschen sind in ihrer Kommunikationsfähigkeit stärker eingeschränkt als bisher angenommen. Vor allem das fehlende Richtungshören und das eingeschränkte Sprachverstehen im Störschall werden als wesentliche Beeinträchtigung empfunden, häufig auch eine eingeschränkte Raumorientierung. Zudem zeigen Studien, dass Patienten [...]

44. Mai 2020

CI für beidseitiges Hören

Von |4. Mai 2020|Kategorien: Einseitige Taubheit, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Die natürliche Fähigkeit beidseits zu hören ermöglicht Sprachverstehen in geräuschvoller Umgebung und Lokalisation von Schallquellen. Cochlea-Implantate können helfen, die im Alltag wichtigen Funktionen zu entwickeln. Das Smartphone läutet, eigentlich möchte Johanna abheben - doch wo liegt das Telefon jetzt eigentlich? Die meisten Menschen können ihr Smartphone akustisch orten, auch wenn sie es nicht sehen. Johanna Pätzold konnte das lange nicht. Sie hat im Zuge einer Erkrankung [...]

44. Mai 2020

Üben mit dem zweiten Cochlea-Implantat

Von |4. Mai 2020|Kategorien: Rehabilitation, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Um von einem zweiten Cochlea-Implantat bestmöglich zu profitieren, ist wie bei einem ersten Implantat konsequentes Üben angeraten. Spezialistinnen aus Deutschland und Österreich erklären, wie binaurale Funktionen gezielt trainiert werden können. „Auch eine sequentielle CI-Versorgung erfordert ausdauerndes und gezieltes Hörtraining der betroffenen Seite“, mahnt Corinna Schaar, Rehabilitationsmanagerin bei MED-EL Deutschland. Unter sequentieller CI-Versorgung versteht man Cochlea-Implantation bei Nutzern, die auf der anderen Seite bereits ein CI nützen. [...]

44. Mai 2020

Musikrehabilitation für bilaterale CI-Nutzer

Von |4. Mai 2020|Kategorien: Rehabilitation, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Wie binaurales Hören und Musik sich ergänzen, zu einem besseren Verständnis führen und warum gemeinsam besser ist als einsam. Doppelt hält besser. Dieses Motto gilt auch beim Hören. Wer nur auf einer Seite hört, egal ob einseitig ertaubt oder nur mit einem einzigen Hörimplantat versorgt, muss Nachteile in Kauf nehmen. „Ich musste immer darauf achten, wo ich sitze, damit ich mein hörendes Ohr meinen Gesprächspartnern zuwenden [...]

3030. April 2020

Warum Hören auf beiden Seiten so wichtig ist

Von |30. April 2020|Kategorien: Binaural, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Mehr als eine bloße Reserve ist unser zweites Ohr für Hörfunktionen notwendig, die uns den Alltag deutlich erleichtern. Deswegen fordern Fachleute, möglichst die Hörfähigkeit auf beiden Seiten sicherzustellen. Schon 1984 veröffentlichten die amerikanischen Wissenschaftler Fred H. Bess und Anne Marie Tharpe Daten über die Auswirkung von einseitigem Hörverlust bei Kindern, die in den folgenden Jahren von vielen weiteren Studienergebnissen bestätigt wurden: Einseitig hörbeeinträchtigte Kinder sind öfters [...]

3030. April 2020

Durch tiefe Insertion das gesamte Potential der Hörschnecke nützen

Von |30. April 2020|Kategorien: Bimodal, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Seit über 25 Jahren wird am AKH Wien beim Cochlea-Implantat die Stimulation der gesamten Hörschnecke genützt, um besonders natürliche Klangempfindungen beim Betroffenen zu erzeugen und das gesamte Potential der neuronalen Struktur zu nutzen. Während halb Österreich sich Freitagmittag auf das anbrechende Wochenende vorbereitet, herrscht auf den neonbeleuchteten Gängen der Wiener Universitätsklinik noch reges Treiben. Freitag ist hier ein Arbeitstag wie jeder andere. Univ. Prof. Gstöttner, Leiter [...]

3030. April 2020

Musizieren mit Cochlea-Implantat & Hörgerät

Von |30. April 2020|Kategorien: Bimodal, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Walter Widler bezeichnet sich selbst als Musikant und legt Wert auf die Unterscheidung zu Musikern. Mit verschiedenen Ensembles gestaltet der ertaubte Niederösterreicher die musikalische Umrahmung für Feiern und Veranstaltungen. Der Saal im Haus der Musik in Wien ist voll besetzt. Die Musik klingt aus. Als Walter Widler den Bogen von den Saiten der Geige absetzt und sich verbeugt, glänzt im Scheinwerferlicht nicht nur der hölzerne Körper [...]

3030. April 2020

Beidseitiges Hören mit Hörgerät und Cochlea-Implantat

Von |30. April 2020|Kategorien: Bimodal, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Rund die Hälfte aller Nutzer von Cochlea-Implantaten hört am anderen Ohr mit einem Hörgerät. Voraussetzung für die erfolgreiche Kombination der unterschiedlichen Hörsysteme ist eine naturgetreue Simulation der Hörfunktion mit dem CI. Bereits 2010 berichtete die amerikanische Wissenschaftlerin Lisa Davidson auf der amerikanischen AAA-Konferenz, dass nahezu 50 Prozent der Kinder ihrer Klinik bimodal versorgt seien: auf einer Seite ein Hörgerät, auf der anderen ein CI. 2016 bestätigten [...]

3030. April 2020

Erfahrungen mit später Cochlea-Implantation des zweiten Ohres

Von |30. April 2020|Kategorien: Bilateral, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Taub geborene Kinder werden heute oft von Beginn an beidseits Cochlea-implantiert, ertaubte Erwachsene sind nicht immer so entschlussfreudig. Doch selbst vor langen Jahren einseitig implantierte CI-Nutzer profitieren von der späteren Implantation der zweiten Seite. Heute ist es fast selbstverständlich, dass beidseits tauben Patienten für beide Seiten ein Cochlea-Implantat angeboten wird: Bilaterale Implantation. In der Frühzeit der Cochlea-Implantation war das undenkbar. Erst nach einer Vielzahl präoperativer Tests [...]

3030. April 2020

Besser hören mit Cochlea-Implantat bei einseitiger Taubheit

Von |30. April 2020|Kategorien: Bilateral, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Brigitte Kopal ist von ihrem Cochlea-Implantat so begeistert, dass sie auf der anderen Seite gerne auch ein CI hätte. Das war nicht immer so. In einer Wiener Gartensiedlung sitzt Brigitte Kopal zum Telefonieren auf der Terrasse ihres Hauses. Drinnen ist die Verbindung so schwach, dass ihre Gesprächspartnerin Probleme hat zu verstehen. Kopal selbst versteht gut, obwohl sie schon seit dem Kleinkindalter Hörprobleme hat. Ohne Hörhilfe versteht [...]

3030. April 2020

Doppelt wichtig: Qualität und Zuverlässigkeit bei beidseitiger Versorgung

Von |30. April 2020|Kategorien: Bilateral, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Auf zwei Seiten hören zu können ist eine Dopplung, die auch ein Backup in sich birgt. Von Implantaten erwarten die Nutzer Zuverlässigkeit und Sicherheit - bei beidseitigem Implantat doppelt. Jedes Jahr wieder gibt es Diskussionen zur Sicherheit von Implantaten. „Rund 500.000 verschiedene Medizinprodukte werden in der heimischen Gesundheitsversorgung eingesetzt, um Patienten tagtäglich in den verschiedensten Krankheitssituationen zu helfen“, erklärte Gerald Gschlössl als Präsident der österreichischen Austromed [...]

3030. April 2020

Hörerfahrungen mit Cochlea-Implantaten unterschiedlicher Hersteller

Von |30. April 2020|Kategorien: Bilateral, Spezialausgabe: Doppelt hört besser|

Die Vorteile bimodalen Hörens sind am besten zu nützen, wenn der Höreindruck auf beiden Seiten möglichst ausgeglichen ist. Auf diesem Hintergrund fragen sich manche CI-Kandidaten vor einer bilateralen Implantation, ob sie auch auf beiden Seiten das gleiche Cochlea-Implantat wählen müssen. Gleicher Höreindruck von beiden Seiten erleichtert es den Betroffenen, diese Eindrücke zu einer gemeinsamen Hörempfindung zu integrieren. Das gilt für bimodale Versorgung, mit konventionellem Hörgerät und [...]

99. März 2020

Die Entstehung des Cochlea-Implantats: Ich war Teil davon!

Von |9. März 2020|Kategorien: Forschung & Technologie|

Vor 50 Jahren begann ich meine Tätigkeit als Klinischer Techniker am AKH Wien. In dieser Position konnte ich die Anfänge des Cochlea-Implantats miterleben. Dipl. HTL-Ing. Wilhelm Gedlicka Das Jahr 1969 war ein denkwürdiges Jahr - für die Menschheit, wie auch für mich. Der erste Mensch betrat den Mond. Und ich trat meine Arbeit an der ersten Universitäts-HNO-Klinik an - an jener Filialstation, die später zur zweiten [...]

99. März 2020

20 Jahre Cochlea-Implantation in Bulgarien: Wenn aus Hoffnung Wirklichkeit wird

Von |9. März 2020|Kategorien: Forschung & Technologie|

„Man darf den Kopf nicht in den Sand stecken“, sagt die zwölfjährige Bulgarin Iren Yovcheva. Vielleicht hat sie diese Einstellung von ihren Eltern, die der taub geborenen Tochter schon im Alter von zwölf Monaten ein CI ermöglichten. In Bulgarien feiert man übrigens heuer 20 Jahre Cochlea-Implantation. Schon 1997 hatte sich ein junges Paar mit deren Tochter an die HNO-Spezialisten gewandt. Die damals zweieinhalbjährige Elia war das [...]

99. März 2020

Cochlea-Implantate ermöglichen – Kindern Flügel schenken

Von |9. März 2020|Kategorien: Kinder & Jugend|

Spätestens in der Pubertät überflügeln uns unsere Kinder in der einen oder anderen Fähigkeit. Wenn gehörlose Eltern ihren taub geborenen Kindern ein Cochlea-Implantat ermöglichen, schenken sie ihnen damit frühzeitig Flügel - im Vertrauen, dass diese Kinder sich bald erheben werden, aber nicht davonfliegen. Taube Kinder haben zu 90 Prozent hörende Eltern. Die entscheiden sich meist rasch nach Diagnosestellung zu einer Cochlea-Implantation ihrer taub geborenen Kinder. „Sie [...]

99. März 2020

Leben und Lernen ohne Lärm

Von |9. März 2020|Kategorien: Forschung & Technologie|

Lärm reduziert Konzentration und Lernerfolg von Schülern, gefährdet bei langfristiger Belastung die Gesundheit und erschwert für Menschen mit Höreinschränkung das Verstehen von Sprache. Ein Keilrahmen, Leinenstoff, Farben und Kreativität - die Ergebnisse der Kunstprojekttage Anfang Oktober sind dekorativer Deckenschmuck in der Pausenhalle des Brigittenauer Gymnasiums. Die mehr als 100 Teilnehmer der Abschlusskonferenz von Lernen ohne Lärm, kurz: LoL, lassen es mitunter etwas lauter werden, wenn sie [...]

99. März 2020

Die Kugelbahn zum Erfolg

Von |9. März 2020|Kategorien: Kinder & Jugend|

Eine wahre Geschichte über die Bedeutung von genauen Hörprüfungen, kindliche Täuschungsmanöver und eine Kugelbahn. Carmen Kronawettleitner David weicht lachend einem Schneeball aus, den seine Zwillingsschwester Sophia auf ihn geworfen hat. „Nicht getroffen!“, ruft ihr der aufgeweckte Blondschopf zu. Während die Zwillinge ausgelassen im Garten spielen, erzählt ihre Mutter Judith, dass es eine Zeit gab, in der sie Sorge hatte, dass nur seine Zwillingsschwester David verstehen würde. [...]

99. März 2020

Wenn Hörprobleme sichtbar sind

Von |9. März 2020|Kategorien: Medizin & Therapie|

Familien von Kindern mit Fehlbildungen benötigen oft Diagnose und Behandlung mehrerer Kliniken unterschiedlicher medizinischer Disziplinen für ihr Kind. Das Craniofaciale Zentrum in Innsbruck bietet den Familien eine zentrale Anlaufstelle. „Hörprobleme sind unsichtbar“, so klagt CIA-Obmann Hans Horak immer wieder. Denn für Fremde ist es bei hörbeeinträchtigten Personen in der Regel nicht offensichtlich, warum diese manchmal Rücksicht bei der Kommunikation benötigen. Eine Ausnahme bildet die Gehörgangsatresie, der [...]

88. März 2020

Geschichten und deren Geschichte

Von |8. März 2020|Kategorien: Hörbücher|

Literatur hat für uns eine vielfache Funktion - für Hörbeeinträchtigte kann Literatur eine weitere Facette als Hörtraining bekommen, wenn sie in Form von Hörbüchern dargeboten wird.  Schon für die ganz Kleinen bieten Geschichten Unterhaltung. Speziell Märchen helfen beim Verarbeiten der verschiedenen Entwicklungsschritte beim Älterwerden, andere Texte sind eher informativ. Historische Literatur lässt uns erahnen, wie es früher war und wie unsere Gesellschaft wurde. Für Schüler sind [...]

66. März 2020

Vom Schauen und Hören zum Lesen

Von |6. März 2020|Kategorien: Hörbücher|

Versuchen wir mit unserer Literaturserie den Weg vom Lesen zum Hören zu ebnen, so beschreitet das Literaturmuseum in Wien - Innere Stadt den umgekehrten Weg. Auf 750m² bringt es den Besuchern österreichische Literatur ab dem 18. Jahrhundert beinahe zum Angreifen nahe. Am 18. April diesen Jahres eröffnete das Literaturmuseum im Grillparzerhaus, einem Biedermeierbau in der Johannesgasse 6 unweit des Musikkonservatoriums in der Wiener Innenstadt seine Tore [...]

66. März 2020

Gehört oder gelesen?

Von |6. März 2020|Kategorien: Hörbücher|

Hörbücher können nicht nur Langeweile vertreiben, sie sind auch als Ergänzung zum Hörtraining bestens geeignet. Ing. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien Jetzt kommt sie wieder, die Zeit der langen Autofahrten, die den Urlaubsbeginn oft alles andere als erholsam sein lassen. Ein gutes Buch, eine spannende Geschichte wären die ideale Abwechslung während langweiliger Fahrten auf der Autobahn, aber Kinder haben oft noch nicht die Ausdauer für [...]

66. März 2020

Hörbücher ausleihen

Von |6. März 2020|Kategorien: Hörbücher|

Der Blinden- und Sehbehinderten-Verband Österreich BSVÖ stellt seinen Mitgliedern seit 60 Jahren Hörbücher in einer Leihbücherei zur Verfügung. Neu ist ein Service zum zeitgleichen Lesen und Hören. Ing. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien Hörbücher erfreuen sich wachsender Beliebtheit. „Bei uns gehen täglich zwei- bis dreihundert Hörbücher an die Kunden“, freut sich Marion Puhl, die in der Hörbücherei Wien im Verleih arbeitet. Für blinde oder hochgradig [...]

2727. März 2020

Orientalische Fabulierkunst

Von |27. März 2020|Kategorien: Hörbücher, internationale Literatur, Kinder- und Jugendliteratur|

Die Märchen aus 1001 Nacht haben in unsere Kinderzimmer ebenso Einzug gehalten wie in Erotik-getränkte Schlafzimmer. Fesselnde Lektüre kommt aber auch von aktuellen Literaten aus dem Morgenland. Ing. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien „Ich liebe die Wüste, sie ist ein Stück meiner Kindheit“, sinniert das Kamel in einer Erzählung von Suheil Fadél, bekannt unter dem Synonym Rafik Schami, Damaszener Freund. Der promovierte Chemiker entstammt der [...]

99. März 2020

Französische Parabeln zwischen den Generationen

Von |9. März 2020|Kategorien: Hörbücher, internationale Literatur, Kinder- und Jugendliteratur|

Denkt man an französische Parabeln, fällt unweigerlich der Name Antoine de Saint-Exupéry. Frankreichs vielleicht erfolgreichste Gegenwartsautor, Eric-Emmanuel Schmitt, tritt nicht nur in die Fußstapfen Saint-Exupérys, sondern entwickelt dessen Erzählform mit plastischen Wortmalereien, philosophischem und psychologischem Tiefgang und phantastischen Wendungen zu ungeahnten Weiten. Ing. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien Asien, speziell Japan, ist bei den Jugendlichen en vogue. Mangas, japanische Comics, sind beliebt. Die bewegte Version, [...]

99. März 2020

Bollywood für Kinder – Geschichten von Astrid Lindgren

Von |9. März 2020|Kategorien: Hörbücher, internationale Literatur, Kinder- und Jugendliteratur|

Im südschwedischen Småland in Orten wie Lönneberga oder Bullerbü ist die Welt noch in Ordnung: Streicheleinheiten für die Seele, wie es auch die Idyllen aus den Filmfabriken in Mumbai sind oder die Verfilmungen von Werken einer Rosamunde Pilcher – nur stehen im Mittelpunkt der Geschichten von Astrid Lindgren immer Kinder wie der kleine Emil, alias Michel. Eva Kohl Der fünfjährige Emil Svensson lebt mit seinen Eltern, [...]

2727. März 2020

Russische Volkserzählungen von Leo Tolstoi

Von |27. März 2020|Kategorien: Hörbücher, internationale Literatur, Kinder- und Jugendliteratur|

Wie Gott auf die Erde kam, um einen alten Schuster zu besuchen, erzählt eine der Volkserzählungen des russischen Adeligen Lew Nikolajewitsch Tolstoi. Ing. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien Eine dunkle Werkstatt im Souterrain. Durch das hoch gelegene Fenster sieht man die Stiefel vorbeigehen, die zuvor oft schon mehr als einmal in der Werkstatt geflickt worden waren. Schuster Martin Awdjeitsch ist fromm und rechtschaffen, doch an [...]

99. März 2020

Isabel Allende – Eine Großmutter zum Fürchten

Von |9. März 2020|Kategorien: Hörbücher, internationale Literatur, Kinder- und Jugendliteratur|

Isabel Allende ist als Autorin magisch-realistischer Romane für Erwachsene bekannt. Die US-Amerikanerin schreibt Fiktion stets in ihrer Muttersprache Spanisch – auch Jugendbücher. Ing. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien Alex´ Großmutter schreckt ihre Enkel mit Geistergeschichten, schickt ihnen zum Geburtstags Schokopralinen mit Chili-Füllung und den 15-jährigen Alex holt sie nicht einmal vom Flughafen ab, als der allein zu ihr nach Manhattan kommt. Denn Alex´ Mutter muss [...]

99. März 2020

Die Nibelungen – für junge Leser

Von |9. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Hörbücher, Kinder- und Jugendliteratur|

Michael Köhlmeier bläst 800 Jahre alten Staub vom Nibelungenlied und erzählt die abenteuerlichen und sagenhaften Geschichten des Heldenepos völlig neu. Ing. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien & Nina Hölzle-Zahradnik (13 Jahre) Oftmals kann es schwierig sein, sich in Weltliteratur im Original einzulesen. Wir möchten Euch die Nibelungen in der eher knackigen Nacherzählung von Michael Köhlmeier vorstellen. Die Geschichte spielt im Königreich Worms, wo die Brüder [...]

2727. März 2020

Das Fräulein von Scuderi – Eine alte Dame für junge Leser

Von |27. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Hörbücher, Kinder- und Jugendliteratur|

Mit Siebenmeilenstiefeln landen wir mit unserer Literaturgeschichte in Hörbuchform in der Romantik, wo neben Märchen und Fantasy auch gehörig Spannung auf junge Leser wartet. Ing. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien Gerade junge Leser weisen meist ein profundes Vorwissen über Werke dieser Epoche auf, wird die Romantik doch entscheidend von Märchen geprägt. Obwohl es sich dabei um frei erfundene Erzählungen handelt, ist die Abgrenzung zwischen mythologischer [...]

99. März 2020

Jugendliteratur aus dem 19. Jahrhundert

Von |9. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Hörbücher, Kinder- und Jugendliteratur|

Die Werke des 19. Jahrhunderts werden heute vielfach als Jugendliteratur gehandelt und waren zum Teil auch schon bei ihrer Schaffung als solche gedacht. Als Vorlage für zahlreiche Verfilmungen haben sie in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts auch den Eintritt ins Fernsehzeitalter und manches Werk – zumindest in Auszügen – sogar ins Internet geschafft. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien „Eltern verzeihen ihren Kindern die Fehler [...]

99. März 2020

Siddhartha – Erwachsen werden und das Leben lieben lernen

Von |9. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Hörbücher, Kinder- und Jugendliteratur|

Manche Bücher sollte man zu einem bestimmten Zeitpunkt lesen: in einer begrenzten Epoche der Geschichte oder in einem bestimmten Alter und Entwicklungsabschnitt. Hermann Hesse schafft mit Siddhartha einen überraschenden Perspektivenwechsel. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien Ungeduld des Herzens, eines der Hauptwerke des von mir hochverehrten Stefan Zweig gehört wohl zu jenen Romanen, bei denen Gedanken und Verhalten der Hauptfigur, ein Schwanken zwischen Wehleid, Mitleid und [...]

99. März 2020

Jugendliteratur – Bücher über Bücher

Von |9. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Hörbücher, Kinder- und Jugendliteratur|

Zur Zeit Friedrich Schillers gab es noch keine Jugendliteratur im eigentlichen Sinn. Trotzdem trifft sein Ausspruch „Heute ist die gute, alte Zeit von morgen“ auf diese besonders gut zu, denn ihr ‚Goldenes Zeitalter‘ liegt sicher in der Gegenwart. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien Bücher waren früher eigentlich für das gemeine Volk nicht erhältlich, dann zu teuer, um für Heranwachsende interessant zu sein. Erst spät begann [...]

99. März 2020

Da lachen ja die Hühner!

Von |9. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Hörbücher, Kinder- und Jugendliteratur|

Kathrin Schärer zeichnet Gefühle – Angst, Wut, Freude und Spaß. Ihre Bilderbücher können Kindern helfen, die Welt zu verstehen. Eva Kohl Böse ist, wenn der Hund den Hahn erschreckt. Oder wenn die Taube ihren Dreck auf den Hut des Bauern fallen lässt. Und doch: Alle Tiere lachen darüber, auch die Hühner. Als sich die Katze an die arglose Maus heranpirscht, übertreibt es das Pferd aber. Es [...]

88. März 2020

Ilias und Odyssee – Als alles begann

Von |8. März 2020|Kategorien: Erwachsenen Literatur, Hörbücher, internationale Literatur|

Am Anfang der griechischen - und damit der europäischen - Literatur steht ein Name: Homer, der früheste Dichter des Abendlandes. Er gilt als Autor der beiden ersten Epen der Weltliteratur, der Ilias und der Odyssee. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management, MED-EL Wien Der griechische Dichter lebte im 8. Jahrhundert v. Chr. im ionischen Kleinasien. Lange als fiktive Persönlichkeit angesehen, gilt er heute wieder als historische [...]

88. März 2020

Die Göttliche Komödie – Neun Höllenkreise

Von |8. März 2020|Kategorien: Erwachsenen Literatur, Hörbücher, internationale Literatur|

Das Opus magnum, das bedeutendste Werk des italienischen Dichters Dante Alighieri, ist die Divina Commedia, die Göttliche Komödie. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management, MED-EL Wien Unzählige Male zitiert und mit übermächtigem Einfluss auf eine breite Palette von Kulturerzeugnissen, bis hin zu Computerspielen, also bis in die Gegenwart hinein, bildet dieses im frühen 14. Jahrhundert entstandene Werk nicht nur den Nationalepos Italiens. Es gehört zugleich unverkennbar [...]

88. März 2020

E. A. Poe – Das Spiel mit den Urängsten des Menschen

Von |8. März 2020|Kategorien: Erwachsenen Literatur, Hörbücher, internationale Literatur|

Er war Dichter und Detektiv, Erzähler und Einzelgänger, Trinker und Träumer, für den sich alles im Leben zu Zeichen verdichtete. Edgar Allan Poe komponierte seine Kurzgeschichten mit logischer Präzision und einem Schuss Übersinnlichem zu kleinen unheimlichen Meisterstücken. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management Das erste Mal kam ich mit dem US-amerikanischen Schriftsteller Edgar Allan Poe in der Schulzeit in Kontakt. Bereits mit 14 Jahren präsentierte uns [...]

88. März 2020

Das Herz ist ein einsamer Jäger

Von |8. März 2020|Kategorien: Erwachsenen Literatur, Hörbücher, internationale Literatur|

„Wer schreibt, liest sich selbst“ - An den Ausspruch des Autors Max Frisch fühlt man sich erinnert, wenn man die Lebensgeschichte der US-amerikanischen Autorin Carson McCullers mit ihren Werken vergleicht. Nicht Hauptfigur, aber Angelpunkt ihres Roman-Erstlings ist der "taubstumme" Mister Singer, ein Sinnbild für stilles Verstehen, wie auch für Sprachlosigkeit. Ing. Eva Kohl, Clinical Engineer, MED-EL Wien „Es gab in der Stadt zwei Taubstumme, die man immer [...]

88. März 2020

Die Brüder Karamasow – Sich der Welt stellen

Von |8. März 2020|Kategorien: Erwachsenen Literatur, Hörbücher, internationale Literatur|

Dostojewskis packender Kriminalroman Die Brüder Karamasow  ist eine ergreifende Familienchronik, ein beklemmendes Psychogramm der menschlichen Existenz. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management, MED-EL Wien Wir leben in einer Welt, in der es den Wissenschaften schwer fällt, Wahrheiten zu finden, die die Zeit überdauern. Althergebrachte Erkenntnisse werden in immer kürzeren Zeitabständen in Frage gestellt. Gibt es Wissen ohne Verfallsdatum? Dostojewski entwickelt in seinem im 19. Jahrhundert entstandenen Roman [...]

88. März 2020

Die Liebe in den Zeiten der Cholera – Wie lange kann man auf die Liebe warten?

Von |8. März 2020|Kategorien: Erwachsenen Literatur, Hörbücher, internationale Literatur|

Nobelpreisträger Gabriel García Márquez beweist in seinem Roman Die Liebe in den Zeiten der Cholera die Wahrheit einer alten Redensweise: Liebe kennt keine Zeit. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management, MED-EL Wien Wer liebt, muss warten, muss leiden können. Wenn sich auch niemand vorstellen mag, dass es fast 52 Jahre dauern wird, bis die Sehnsucht nicht länger ungestillt bleibt. Schon Plato behauptete, Liebe ist nur in [...]

88. März 2020

Jenseits von Afrika

Von |8. März 2020|Kategorien: Erwachsenen Literatur, Hörbücher, internationale Literatur|

„Ich hatte eine Farm in Afrika…“ - Diesen berühmten Satz kennen wohl die Fans des berühmten Film-Klassikers Jenseits von Afrika aus den 1980er Jahren. Dass dahinter die wahre Lebensgeschichte der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen steht, wissen aber nur wenige. Birgitt Valenta Der autobiografische Roman Jenseits von Afrika (Originaltitel: Den afrikanske farm) erzählt die Lebens- und Liebesgeschichte von Karen Christence von Blixen-Finecke, geborene Dinesen, ihre abenteuerlichen Jahre als [...]

88. März 2020

Das Nibelungenlied – Heldenepos für Erwachsene

Von |8. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Erwachsenen Literatur, Hörbücher|

Eine Geschichte von Liebe und Leid, von Heldenkraft und wilden Kämpfen, von Verrat, List und Gewalt, Hinterhältigkeit und Opfermut, von Blut und Goldgier, von Rache und Hass. Schließlich von einem Untergang in Flammen, Blut und Tränen, als alle sich gegen alle zu Tode gesiegt haben. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management, MED-EL Wien Das Nibelungenlied, das bedeutendste mittelhochdeutsche Heldenepos und quasi Urwerk der deutschsprachigen Literatur, entstand [...]

88. März 2020

Der Werther – klassische Kultfigur

Von |8. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Erwachsenen Literatur, Hörbücher|

Mit „Die Leiden des jungen Werther“ gelang dem Wegbereiter des Sturm und Drang Johann Wolfgang von Goethe der erste Bestseller und Klassiker der Weltliteratur verhalf ihm über Nacht zu Weltruhm. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management, MED-EL Wien Allerhand Neues hab ich gemacht. Eine Geschichte des Titels: die Leiden des jungen Werther, darin ich einen jungen Menschen darstellte, der mit einer tiefen reinen Empfindung sich in [...]

88. März 2020

Die Traumnovelle – Literarische Psychoanalyse

Von |8. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Erwachsenen Literatur, Hörbücher|

Mit einem großen Sprung wandern wir in der Literaturgeschichte weiter und landen in der vom Fin de siècle beeinflussten Wiener Moderne. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management, MED-EL Wien In der Zeit ein wenig voranschreitend stoßen wir auf den bis heute in der Theaterwelt allgegenwärtigen Arthur Schnitzler. 1862 in Wien geboren studierte er Medizin und arbeitete als Arzt in der Klinik seines Vaters in der Wiener [...]

88. März 2020

Die Blechtrommel – Radikaler Neinsager

Von |8. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Erwachsenen Literatur, Hörbücher|

Mit seinem Schelmenroman "Die Blechtrommel" löste Günter Grass 1959 teils heftige Abneigung, teils begeisterte Zustimmung aus und wurde über Nacht berühmt. Vierzig Jahre später erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management Mit dem vorletzten deutschsprachigen Werk aus unserer Serie „Abenteuer Literatur“ marschieren wir wiederum weiter und landen ein halbes Jahrzehnt später in der sogenannten Nachkriegs- oder Trümmerliteratur. Die vorangegangenen 50 Jahre [...]

88. März 2020

Der fliegende Berg

Von |8. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Erwachsenen Literatur, Hörbücher|

Den Geschichten dieses großartigen Erzählers zu folgen, bedeutet beispielsweise am Gipfel des Everest die atlantische Brandung zu hören. Birgitt Valenta, Specialist, Marketing Project Management, MED-EL Wien Und so kommen wir zu Der fliegende Berg: Der 61-jährige österreichische Autor Christoph Ransmayr ist so eine Art Spezialist für schwer zugängliche Terrains. In Geniestreichen wie Die Schrecken des Eises und der Finsternis (1984), Die letzte Welt (1988) oder Morbus [...]

66. März 2020

Zu Hause in der Psychiatrie

Von |6. März 2020|Kategorien: deutschsprachige Literatur, Erwachsenen Literatur, Hörbücher|

Joachim Meyerhoff, Schauspielstar des Wiener Burgtheaters, wurde mit seinem Romanzyklus und Lebenserinnerungsprojekt Alle Toten fliegen hoch zum Bestsellerautor. Birgitt Valenta Endlich ist es soweit – eines der vier erschienenen Romane des gefeierten Bühnenstars und Schriftstellers ist als Hörbuch erschienen. Ein Grund, Ihnen über diese großartige Buchreihe zu erzählen. Jeder einzelne Band, der jeweils eine prägende Lebensphase des Autors beschreibt, ist das reinste Lesevergnügen. Ich möchte daher [...]

11. März 2020

Cochlea-Implantat nach Maserninfektion

Von |1. März 2020|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Brigitte Krennert hat in Folge einer Masernerkrankung ihr Hörvermögen rechts verloren und mittels Cochlea-Implantat wiedererlangt. Ihre Enkelsöhne sind beide schon gegen Masern geimpft. Ein buntes Durcheinander an Töpfen und Deckeln, mitten drinnen ein kleiner Blondschopf - der einjährige Milian hilft Oma beim Kochen. Stolz zeigt Brigitte Krennert die Fotos vom Enkelsohn Milian, der viel Zeit mit ihr verbringt: Er, sein siebenjähriger Bruder und die Eltern wohnen [...]

77. März 2020

Impfen gegen Hörverlust

Von |7. März 2020|Kategorien: Medizin & Therapie|

Scheinbar harmlose Kinderkrankheiten können Höreinschränkungen und Ertaubung nach sich ziehen. Rechtzeitiges Impfen vermeidet manche Krankheiten, die dem Hörvermögen gefährlich werden könnten. Die MMR-Impfung ist eine Kombinationsimpfung gegen Masern, Mumps und Röteln. Seit sie in Österreich eingeführt wurde, ist mit der Reduktion der Rötelerkrankung schwangerer Frauen auch der häufigste Auslöser für angeborene Schallempfindungsschwerhörigkeit selten geworden. Auch Masern und Mumps und manch andere Viruserkrankung, sowie einige bakteriell verursachte [...]

2222. Februar 2020

Musikalische CI-Jugend

Von |22. Februar 2020|Kategorien: Kinder & Jugend|

Musik ist das Jugendthema schlechthin: Sie kommuniziert Stimmungen und Gefühle und hilft mit diesen umzugehen. Mehr noch ist sie kulturelles Ausdrucksmittel, sie wirkt identitätsstiftend für Gruppen und kann bei der Abgrenzung zu anderen helfen. Doch kann Musik diese Rolle auch bei jugendlichen CI-Nutzern erfüllen? Gehört.Gelesen wollte es genau wissen und hat deswegen einige Nutzer, vom Teenager bis zum jungen Erwachsenen, zu ihren Musik-Gewohnheiten befragt. Bessere Laune [...]

2020. Februar 2020

Taube Ohren mit Promifaktor – Diese Berühmtheiten waren taub

Von |20. Februar 2020|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Ludwig van Beethoven wäre heuer stattliche 250 Jahre alt und ist unter den Berühmtheiten dieser Welt wohl auch der prominenteste mit einer Hörbeeinträchtigung. Aber es gibt zahlreiche weitere historische Persönlichkeiten, die darunter litten und trotzdem die Welt nachhaltig prägten. Vier dieser Herrschaften haben wir näher ins Visier genommen. Birgitt Valenta Beginnen wir also mit ihm: Ludwig van Beethoven. Was hat ihn, den „Falco seiner Zeit“, eigentlich [...]

1717. Februar 2020

Die Musik drang tanzend in mein Ohr

Von |17. Februar 2020|Kategorien: CIA Intern|

… dann strömte sie wohltuend durch meinen Körper und tanzte in ihm... Im herbstlichen September 2017, als ich mich gerade von daheim auf den Weg ins AKH zu meiner zweiten Implantation aufmachen wollte, fiel mein Hörgerät überraschend zu Boden, indem es vom Hörwinkel plötzlich abbrach. Es war wie ein Abschied von meinem alten Leben mit Hörgerät und es war der Beginn meines neuen Lebens mit beidseitigem CI.  Elizabeth Rotter [...]

1616. Februar 2020

AudioLink: Neues CI-Zubehör, auch für Musik-Freaks

Von |16. Februar 2020|Kategorien: Forschung & Technologie|

AudioLink ist ein kabelfreier Allrounder, der auch Musikgenuss mit Cochlea-Implantaten noch komfortabler macht. Eva Kohl Wenn ich mit Jugendlichen plaudere, traue ich mich ja kaum noch zu fragen, woher sie ihre Musik beziehen: Platten und CDs sind längst „out“ - heute wird „gestreamt“ und „downgeloadet“. Beim Hören verwenden sie häufig Kopfhörer. Das ist aber mit Hörgeräten oder Audioprozessoren oft gar nicht einfach. Der Kopfhörer muss dazu [...]

1414. Februar 2020

Wolfgang Gstöttner über Musik: Zuwendung statt Berieselung!

Von |14. Februar 2020|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Gehört.Gelesen sprach mit O. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Gstöttner, Vorstand der Universitätsklinik für HNO-Krankheiten an der Medizinischen Universität Wien, über die Wechselwirkung zwischen Musik und Hörvermögen und warum Musik bewusster konsumiert werden sollte. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Gstöttner ist Spezialist für Kopf- und Halschirurgie und für den chirurgischen Teil einer Versorgung mit Cochlea-Implantaten zuständig. Entwickelt wurden CIs, um tauben Menschen das Hören zu ermöglichen, und damit in erster [...]

1212. Februar 2020

Herbert Otahal: Musik – eine universelle Sprache

Von |12. Februar 2020|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Gehört.Gelesen sprach mit Herbert Otahal, Musiker und Professor an der Musikuniversität Wien, über die Universalität von Musik und welche Einschränkungen beim Hören von Musik unbedingt vermieden werden sollten. „Ich hätte ja Klaviere zertrümmert, die Kraft hatte ich aber nicht“, lacht Herbert Otahal. Der Ausnahmemusiker trat bereits im Alter von 15 Jahren erfolgreich in verschiedenen Jazzkellern in Wien auf. Das nötige Können dazu eignete er sich an, [...]

99. Januar 2020

Austausch, Alltag und Akzeptanz – ein Best Of des Ideenfindungs-Workshops

Von |9. Januar 2020|Kategorien: Kinder & Jugend|

Die CIA Summer Days in Velden bieten Familien mit CI-versorgten Kindern die Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen. Bei den diesjährigen gemeinsamen Tagen fand der Austausch nicht nur beim gemütlichen Zusammensein am See statt, sondern auch in einem moderierten Ideenfindungs-Workshop. In Kleingruppen diskutierten die Eltern mit Feuereifer die Fragen, die ihnen gestellt wurden. Carmen Kronawettleitner Im ersten Teil des Workshops, den man mit „Was ich damals [...]

11. Januar 2020

RONDO 1 oder RONDO 2?

Von |1. Januar 2020|Kategorien: Forschung & Technologie|

DI Vít Matějovský hat im letzten Jahr an der Testreihe des neuen Sprachprozessors RONDO 2 teilgenommen. Im nachfolgenden Artikel vergleicht er - als passionierter CI-Träger - RONDO 2 mit seinem Vorgänger RONDO 1. Er beschreibt die Unterschiede zwischen beiden Sprachprozessoren, vergleicht seine persönlichen Erfahrungen beim Tragen der beiden Prozessoren sowie die Hörqualität, das Telefonieren und die Anschlussmöglichkeiten für externe Audioquellen. Vít Matějovský Erster Eindruck - ohne [...]

2727. Dezember 2019

Mit Cochlea-Implantat auf der Bühne

Von |27. Dezember 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Mein erster Kontakt mit dem Bürgertheater war im Jahr 2017, seither habe ich zwei Mal aktiv mitgewirkt. Manuela Lunzer Am Landestheater Niederösterreich in Sankt Pölten gibt es seit einigen Jahren das Bürgertheater. Der Name sagt ja schon alles: Bürger und Bürgerinnen aller Altersklassen geben ihr Herzblut für das Theater - „sie schenken ihre Liebe dem Publikum und das Publikum trägt es mit hinaus in die Welt“, [...]

2020. Dezember 2019

Musik schafft Identität

Von |20. Dezember 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Das Audioversum in Innsbruck widmet sich als Museum dem Thema Hören. Pünktlich zum Bestandsjubiläum präsentiert es eine neue Sonderausstellung, bei der die österreichische Musikszene als identitätsstiftendes Kulturelement audiovisuell erlebbar wird. „Hast du typische Musik aus Wien für mich?“ Ayanda stand in der Küchentür und schaute mich erwartungsvoll an. Ayanda war Austauschstudentin aus Südafrika und lebte einige Monate mit uns in Wien. Zum nächsten Treffen ihrer Austausch-Organisation [...]

88. Dezember 2019

Das richtige Cochlea-Implantat finden

Von |8. Dezember 2019|Kategorien: CIA Intern|

Vít Matějovský hat als erfahrener Nutzer eines Cochlea-Implantats und als Absolvent der Technischen Universität vertieftes Wissen über diese Systeme. Wir wollten von ihm wissen, wie man für sich selbst das am besten geeignete System finden kann. Vít Matějovský ist rundum zufrieden mit seinem MED-EL Cochlea-Implantat, doch er gesteht: „Trotzdem habe ich mir schon öfters die Frage gestellt, ob ich heute noch das gleiche CI wählen würde [...]

22. Dezember 2019

Wie wir Musik wahrnehmen

Von |2. Dezember 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Das Wiener Schallforschungsinstitut beschäftigt sich unter anderem mit dem musikalischen Empfinden der Nutzer von Cochlea-Implantaten. Das Wiener Schallforschungsinstitut gehört zur Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Doz. Dr. Bernhard Laback leitet dort die Gruppe Psychoakustik und experimentelle Audiologie. Er ist Experte für Psychoakustik, also der Wahrnehmung von Schall. Schon in seiner Doktorarbeit beschäftigte er sich mit der Musikwahrnehmung von Nutzern von Hörgeräten. Seither führte der international anerkannte Forscher [...]

2626. November 2019

Vom Hören zur Musik

Von |26. November 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Als Prof. Dr. Kurt Burian 1977 in Wien das erste Cochlea-Implantat einsetzte, sollte dieses die audioverbale Kommunikation unterstützen. Heute hört faktisch jeder CI-Nutzer auch Musik - mit zunehmendem Genuss. „Das erstaunliche dieses Organs ist, dass es bei der Geburt bereits fertig ist und nicht mehr wächst“, bemerkt Univ. Prof. Dr. Wolf-Dieter Baumgartner, MBA, bei seinem Vortrag im Wiener Haus der Musik im Frühling 2019. Baumgartner ist [...]

1515. November 2019

Musik kommuniziert Emotionen

Von |15. November 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Ein Gespräch über praktische und wissenschaftliche Aspekte des Musikhörens mit Univ. Prof. DDr. Andrej Kral, der im Bereich der experimentellen Otologie an der Medizinischen Hochschule Hannover forscht. „Im optimalen Fall führt unsere Forschung zu einer Verbesserung der klinischen Behandlung von Patienten“, erklärt Univ. Prof. DDr. med. Andrej Kral. Der Mediziner hat einen Lehrstuhl für audiologische Neurowissenschaften inne und leitet die Abteilung für experimentelle Otologie an der [...]

88. November 2019

Musik beeinflusst Hormone und Hörvermögen

Von |8. November 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Musik spielt seit der frühen Evolution der Menschheit eine bedeutende soziale Rolle. Durch ihre Auswirkungen auf die neuronalen Strukturen kann sie auch relevante Hilfe beim Hörtraining sein. „Das Hörorgan ist eigentlich ein Schutzorgan. Früher war es die wilde Natur, heute ist es der Straßenverkehr, den es uns vermittelt“, so Prof. Dr. Patrick Zorowka bei seinem Vortrag im Zuge der Veranstaltung der Hören Bewegt Initiative im Frühling [...]

11. November 2019

Im Belvedere das Lachen erforschen

Von |1. November 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Das Belvedere – eine barocke Schlossanlage, die einst für Prinz Eugen von Savoyen vor den Pforten der heutigen Innenstadt erbaut wurde, hat einiges zu bieten. Auch Bauchmuskeltraining steht dort auf dem Programm. Birgitt Valenta Für die Kunst hatte schon der bekannteste Feldherr der Habsburger, Prinz Eugen, etwas übrig. Er war wohl der Initiator dafür, dass die drei Komplexe des Belvedere heute zu den führenden Museen der [...]

2727. Oktober 2019

„Lieblingsmusik sollte im Pass stehen“

Von |27. Oktober 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Die Gehört.Gelesen sprach mit Univ. Prof. Dr. Christoph Reuter, Vorstand des Instituts für Musikwissenschaft an der Universität Wien, über das Wesen von Musik, ob sich Musikgeschmack messen lässt und was Musik mit Sprache zu tun hat. 1870 wurde an der Universität Wien der Lehrstuhl für Geschichte und Ästhetik der Tonkunst geschaffen, der Vorläufer des heutigen musikwissenschaftlichen Instituts. Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Musik umfasst drei Bereiche: die [...]

2121. Oktober 2019

Hörimplantate gegen Demenz

Von |21. Oktober 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Wissenschaftler verweisen wiederholt auf einen Zusammenhang zwischen Demenz-Erkrankungen und Hörbeeinträchtigungen. Eine neue Studie aus Boston zeigt darüber hinaus den positiven Effekt, wenn Betroffene Hörsysteme nutzen. „Alt werden ist noch immer die einzige Möglichkeit, lange zu leben“, sagte der österreichische Schriftsteller Hugo von Hofmannsthal. So sicher wie Altern zu langem Leben führt, so gewiss bringt es auch altersbedingte Veränderungen mit sich: typischerweise verringerte Muskelkraft, verringerte Konzentration und [...]

1919. Oktober 2019

Hörgerät und Cochlea-Implantat im Team

Von |19. Oktober 2019|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Rund die Hälfte aller Nutzer von Cochlea-Implantaten hört am anderen Ohr mit einem Hörgerät. Gehört.Gelesen hat zusammengestellt, worauf es dabei ankommt. Viele CI-Kandidaten haben jahrelange Erfahrung mit Hörgeräten. Wenn dann auf einer Seite der Umstieg auf ein Cochlea-Implantat zur Diskussion steht, soll das gewählte CI-System mit dem verbleibenden Hörgerät auf der anderen Seite optimal zusammenarbeiten. Bereits 2010 berichtete die amerikanische Wissenschaftlerin Lisa Davidson auf der amerikanischen [...]

1717. Oktober 2019

SONNET 2 – neuer Schlüssel zum Hören

Von |17. Oktober 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Seit 3. Juli 2019 ist der neue CI-Audioprozessor SONNET 2 verfügbar! Er baut auf die bewährte Technologie des SONNET auf und bietet zahlreiche zusätzliche Features, wie etwa den AudioKey für Smartphones. “Früher bin ich in einen Ferrari eingestiegen, mit dem SONNET 2 klingt er aber wie ein Renault“, seufzte CIA Obmann Hans Horak, als er den SONNET 2 testete. Er ergänzte zwinkernd: „Anfangs war ich sauer, [...]

1717. Oktober 2019

Mein SONNET 2 Testtagebuch

Von |17. Oktober 2019|Kategorien: CIA Intern|

Im Frühling durfte ich den neuen CI-Audioprozessor SONNET 2 ausprobieren und hatte ihn sogar heimlich beim Symposium der EURO-CIU in Polen mit dabei. Aus meiner anfänglichen Skepsis wurde Begeisterung! Hans Horak Erster Tag mit dem SONNET 2. Gleich nach dem Programmieren ist der Klang mit dem neuen Prozessor ganz anders: die Stimmen, aber auch beim Auto das Motorengeräusch oder das Rollgeräusch der Reifen. Die hohen Töne [...]

1717. Oktober 2019

6 Fakten zum Prozessor-Upgrade

Von |17. Oktober 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Upgrades gibt es nicht nur bei Computersoftware und bei Applikationen für das Smartphone; auch Audioprozessoren von CI-Systemen können fallweise ein Upgrade vertragen. Wir verraten Ihnen, was Sie dazu wissen sollten! Upgrades beim CI-System sind ohne Operation! Beim Upgrade wird der Audioprozessor auf eine neue Version gewechselt, das Implantat selbst bleibt bestehen. Deswegen bedarf es auch keiner Operation und in den meisten Fällen nicht einmal eines Termins [...]

2020. September 2019

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Von |20. September 2019|Kategorien: CIA Intern|

Mit Sonnenschein begannen und endeten die allseits beliebten Summer Days in Velden 2019. Dazwischen trugen die teilnehmenden Familien die Sonne im Herzen, wenn diese gerade nicht lachte. Carmen Kronawettleitner Zum mittlerweile 16. Mal kamen Ende Juli 2019 wieder zahlreiche Familien an den wunderschönen Wörthersee, um sich über ein Thema auszutauschen, das sie alle eint: die Cochlea-Implantate ihrer Kinder. Beim Begrüßungsabend am Samstag präsentierte der neue Summer [...]

44. September 2019

CI-Nutzer und Musikant

Von |4. September 2019|Kategorien: Regionales|

Walter Widler bezeichnet sich selbst als Musikant und legt Wert auf die Unterscheidung zu Musikern. Mit seinen verschiedenen Ensembles umrahmt er Feiern und Veranstaltungen musikalisch. Er spielt Geige, Bratsche, Saxophon und Gitarre. An sich nichts Ungewöhnliches, doch für Walter keine Selbstverständlichkeit – denn er ist gehörlos. Mit dem allmählichen Verlust seiner Hörfähigkeit ging ihm auch die Musik verloren. Dank seines Cochlea-Implantats, seines eisernen Willens und technischer [...]

33. September 2019

Musiktherapie für Hörimplantat-Nutzer

Von |3. September 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Erwachsene Nutzer von Cochlea-Implantaten können das Hören von Musik ebenso üben wie das Sprachverstehen. Die über Musik entwickelten Fähigkeiten fördern auch das Sprachverstehen. Rhythmus und Sprachmelodie erkennen und einzelne Klanganteile gezielt aus dem Hintergrundgeräusch herauszuhören, sind wichtige Fähigkeiten, die das Verstehen von Sprache erleichtern. Diese Fähigkeiten werden beim Hören von Musik ebenso geübt wie beim aktiven Musizieren. Zudem ist Musik ein emotionales Ausdrucksmittel und für die [...]

22. September 2019

Cochlea-Implantation bei einseitiger Taubheit

Von |2. September 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Das Team am Kepler Universitätsklinikum in Linz verweist auf gute Erfahrungen mit der Cochlea-Implantation einseitig tauber Patienten, auch bei Kindern. Der 25. Februar ist ein besonderer Tag: Seit 2009 wird dieser Tag als Internationaler Tag des Cochlea Implantats begangen. Für den kleinen Bahran ist es der Tag, an dem er sein Cochlea-Implantat bekommen hat. Kurz nach seiner Geburt wurde bei Bahran das übliche Neugeborenen-Hörscreening durchgeführt. „Die [...]

11. September 2019

Schauspieler Serge Falck über die Bedeutung des Hörens

Von |1. September 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Was der belgisch-österreichische SCHAUspieler, Drehbuchautor, Kabarettist und Chansonnier Serge Falck zum HÖREN zu sagen hat. Dem Schauen wird enorme Bedeutung beigemessen. Wenn man jemanden kennenlernt und anderen davon erzählt, so wird man meist gefragt: Wie sieht er oder sie aus? Warum fragt man nicht: Wie hört er oder sie sich an? Dabei kennen wir die Frustration, wenn Stimme und Aussehen nicht zusammenpassen. Stellen Sie sich vor, [...]

11. September 2019

Sommerkino, das ins Ohr geht

Von |1. September 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Über Mozart, lebensfrohe italienische Melodien, märchenhafte Klänge aus dem Meer und leidenschaftliches Tanzen - Das mehrtägige MED-EL Open-Air Sommerkino Film & Musik am Platz hat im Juli in Wien Premiere und zeigt mit besonderer Filmauswahl und dazu speziell ausgewählten Musik-Acts, welch große Rolle Musik im Film einnimmt. Göttliches Genie Entsetzt und erstaunt zugleich trifft Hofkompositeur Antonio Salieri das erste Mal auf den unfassbar begabten Wolfgang Amadeus [...]

3131. August 2019

Musikerleben nach langer Taubheit

Von |31. August 2019|Kategorien: Regionales|

Für Hans Horak, vereinsgründenden Obmann des CIA, geht die Bedeutung von Musik weit über ihren Unterhaltungswert hinaus. Es war ein schwerer Schicksalsschlag für Hans Horak, als er vor 50 Jahren in Folge eines Unfalls sein Hörvermögen verlor. An den Gesprächen seiner Familie oder Freunde konnte er nicht mehr teilhaben. Mit der Ertaubung ging dem Hobby-Gitarristen auch die Musik abhanden, die bis dahin fester Bestandteil der Freizeit [...]

3030. August 2019

Demenz und Hörverlust

Von |30. August 2019|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Endlich Wieder Hören besuchte am Österreichisch-Deutschen Geriatriekongress in Wien den Vortrag der angesehenen niederländischen Geriaterin Myrra Vernooij-Dassen zum Thema Soziale Gesundheit. Darin legte sie dar, wie wichtig soziale Kontakte und gesellschaftliche Netzwerke für Demenzkranke sind. Parallelen zum Hören sind dabei unübersehbar. Lesen Sie im Folgenden eine Zusammenfassung. Was ist soziale Gesundheit? Um gesund zu sein, braucht es mehr als nur eine umfassende medizinische Versorgung. Gesundheit und [...]

2929. August 2019

Musik- und Sprachverstehen mit Cochlea-Implantat

Von |29. August 2019|Kategorien: Regionales|

Für eine höhere Klangtreue beim Musikhören verzichtete Karl-Heinz Fuchs bei der Einstellung des TEMPO+ Prozessors seinerzeit sogar auf fünf Prozent Sprachverstehen. „I feel so broke up, I wanna go home!”, tönt es aus dem Lautsprecher des Mobiltelefons. Die letzten Akkorde der Beach Boys sind noch nicht verklungen, schon folgen ihnen die Stimmen von The Tremeloes. In rascher Folge wechselt Karl-Heinz Fuchs von einem Musikstück zum nächsten: [...]

2929. August 2019

Qualitätssicherung bei Hörimplantat-Systemen

Von |29. August 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Betroffene möchten sich auf zuverlässigen und dauerhaften Nutzen eines Implantat-Systems verlassen können, so wie er vor der Implantation zugesagt wurde. Dass von einem Implantat kein zusätzliches Gesundheitsrisiko zu fürchten sein darf, ist selbstverständlich. In den letzten Wochen steht die Sicherheit von Implantaten im Mittelpunkt des medialen und gesellschaftlichen Interesses. „Rund 500.000 verschiedene Medizinprodukte werden in der heimischen Gesundheitsversorgung eingesetzt, um Patienten tagtäglich in den verschiedensten Krankheitssituationen [...]

2828. August 2019

Smiling Crocodile – Bildungseinrichtung in Tschechien

Von |28. August 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Die Organisation Smiling Crocodile wurde im Jahr 2013 als Bildungseinrichtung für mehrfachbeeinträchtigte Kinder in Tschechien ins Leben gerufen. Diese umfassen einen Kindergarten und eine Volksschule mit sonderpädagogischen Programmen. Integration und Inklusion werden großgeschrieben, die Kinder von ausgebildeten Sonderpädagogen und Therapeuten betreut. Neben der Lernbetreuung kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Bei außerschulischen Aktivitäten von Musik bis hin zu Sport werden die sensorisch, geistig und körperlich [...]

2828. August 2019

Der Weg zum richtigen Cochlea-Implantat-System

Von |28. August 2019|Kategorien: Regionales|

„Wir hätten keine bessere Wahl treffen können“, ist sich Colleen Kehoe Powell über die Cochlea-Implantate ihres Sohns Liam sicher. Für Familien, die gerade vor einer Cochlea-Implantation stehen, fasst sie zusammen, welche Fragen bei den nun anstehenden Entscheidungen helfen können. Colleen K. Powell Als wir vor einigen Jahren vom Audiologen erfahren haben, dass unser Sohn Liam ein Kandidat für ein Cochlea-Implantat war, hatten wir keine Ahnung von [...]

2727. August 2019

HÖREN BEWEGT im Haus der Musik

Von |27. August 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Wien, 13. März 2019 – MED-EL veranstaltete im Rahmen der Initiative HÖREN BEWEGT einen Publikumstag im Wiener Haus der Musik. Musik ist eine universelle Sprache, die direkt ins Herz geht. Was aber, wenn wir sie gar nicht hörten? Die Geburtstagsfeier müsste ohne Happy Birthday auskommen und der Oscar-Hit Titanic wäre ohne Celine Dion’s My Heart Will Go On wohl nur das halbe emotionale Erlebnis. Daher machte [...]

2727. August 2019

DEAFplus Konferenz in Linz

Von |27. August 2019|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

„Warm, satt und sauber - das ist zu wenig!“, fordert Karl Heinz Hierzer, Einrichtungsleiter der Betreuungseinrichtung Lebenswelt in Wallsee. Bei der Konferenz DEAFplus ging es um Lebensqualität und entwicklungsorientierte Betreuung mehrfachbeeinträchtigter Menschen – ein wesentlicher Schlüssel dazu ist die Möglichkeit zur Kommunikation. Am 28. und 29. März 2019 lud das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Linz erstmals zur Konferenz DEAFplus ein. Teilnehmer aus 14 Ländern, Therapeuten [...]

2727. August 2019

Theater-Projekt für CI-Kinder

Von |27. August 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Lisa Dorner und Tobias Steiner sind von Beginn an bei den CIA Summer Days in Velden mit dabei. Mit Gehört.Gelesen sprechen sie über den Theater-Workshop, den sie heuer wieder leiten. „Lisa ist Rekordhalterin bei der Velden-Teilnahme“, lacht Tobias Steiner. Die 19-jährige Studentin Lisa Dorner war bisher bei allen CIA Summer Days dabei. Anfangs war sie Teilnehmerin, da ihre Familie eine befreundete CI-Familie begleitete, mittlerweile ist sie [...]

2121. August 2019

Kommunikationstechnologien für Hörsysteme

Von |21. August 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Neue Kommunikationssysteme erobern den Hörgerätemarkt, doch die neue Technologie birgt neben verbesserter Klangqualität auch so manche Herausforderung für potentielle Nutzer. Streaming, HiBAN, Digitale Induktion – mit Ausdrücken wie diesen in den Produktbeschreibungen werden moderne Hörgeräte angepriesen. Neue Möglichkeiten der Datenübermittlung sollen auch verbesserte Funktionalität ermöglichen. So können manche Hörgeräte mit dem kontralateralen, also am anderen Ohr getragenen, Gerät kommunizieren und die Geräte können die Einstellungen untereinander [...]

1313. August 2019

Tag gegen Lärm im Schallforschungsinstitut Wien

Von |13. August 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Das Institut für Schallforschung (ISF) Wien beging den Tag gegen Lärm mit einem Aktionstag. Die Redaktionen von Endlich wieder hören und Gehört.Gelesen waren vor Ort und probierten die Vielzahl an interaktiven Stationen für Kinder und Erwachsene aus. Los ging es bei den Stationen über Hörschäden: was gilt es bei Gesprächen mit Schwerhörigkeit zu beachten? Wie hören sich verschiedene Arten von Hörverlust an? Wie funktioniert ein Hörimplantat? [...]

55. August 2019

Musikhören mit Hörimplantaten

Von |5. August 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Physikalische Aspekte von Musik sind bei der technischen Klangverarbeitung in Hörimplantaten wichtig, damit deren Nutzer Musik genießen können. In die komplexen Zusammenhänge bringt sogar die Wissenschaft der Psychologie einige Aspekte ein. Die ersten Cochlea-Implantate waren für bestmögliches Sprachverstehen optimiert. Sprache und Musik weisen einige gemeinsame Charakteristika auf, doch Musik beansprucht ein deutlich weiteres Frequenzspektrum und einen komplexeren Klangaufbau. So haben Michael F. Dorman and Blake S. [...]

22. August 2019

Die Wirkung von Musik

Von |2. August 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Wie wirkt Musik auf unser Verhalten und Empfinden? Hiermit möchten wir Sie einladen, mit uns auf eine musikalische Fantasiereise zu gehen. Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich eine romantische Piazza im sonnigen Italien vor. Der attraktive Kellner serviert Ihnen einen cremigen Cappuccino, Kinder lachen, zwei greise Herren beobachten auf ihre Gehstöcke gestützt die Szene. Welche Musik hören Sie? Natürlich! Eine italienische Weise mit Mandolinen [...]

3030. Juli 2019

HÖREN BEWEGT – Ein Event mit Einblick in die Welt des (Musik-)Hörens

Von |30. Juli 2019|Kategorien: CIA Intern|

Am 13. März 2019 fand im Haus der Musik die Veranstaltung Durch das Ohr zum Herzen – Von der Macht der Musik und der Bedeutung guten Hörens im Rahmen der MED-EL Initiative HÖREN BEWEGT statt. CIA wurde eingeladen, mit dabei zu sein. Johann Horak, CIA Vereinsgründer, Obmann Wir konnten einen Infostand aufbauen, der von allen Gästen und Besuchern des Events frequentiert wurde. Schon früh morgens am [...]

2727. Juli 2019

EURO-CIU in Polen

Von |27. Juli 2019|Kategorien: CIA Intern|

Alle zwei Jahre können sich europäische CI-Vereine beim Symposium der EURO-CIU über neueste Erkenntnisse am CI-Bereich informieren. Noch wichtiger sind Erfahrungsaustausch und gemeinsame Lobbyarbeit für unsere Mitglieder. Ein spannender Kontrast zwischen der pittoresken Altstadt und moderner Architektur, wie dem Verwaltungsgebäude der EU Dom Europy oder dem Campus der Technischen Universität – das war der erste Eindruck bei unserer Ankunft im polnischen Wrocław. Ebenso kontrastreich ist die [...]

2424. Juli 2019

Mit Cochlea-Implantat Missionarsarbeit leisten in Afrika

Von |24. Juli 2019|Kategorien: Regionales|

Die österreichischen Krankenpfleger Enzo und Elisabeth Caruso waren 13 Jahre in Afrika als Missionare und Entwicklungshelfer tätig. Während manchen CI-Nutzern schon ein längerer Urlaub als abenteuerliches Wagnis erscheint, kehrten sie damals nur fünf Monate nach der Implantation nach Afrika zurück. Fernreisen sind immer auch Abenteuer. Schon die Flughäfen: Jeder ist anders organisiert, überall sind die Anzeigen anders und die Informationen über Lautsprecherdurchsagen sind oft undeutlich gesprochen, [...]

2121. Juli 2019

Zu Besuch in der MED-EL – Fertigungsabteilung in Innsbruck

Von |21. Juli 2019|Kategorien: Regionales|

Anfang Oktober war die US-Amerikanerin Colleen Kehoe Powell, Mutter eines 8-jährigen CI-Nutzers, beim ersten internationalen Patiententreffen in Innsbruck. In ihrem Blog beschreibt sie die emotionalen Begegnungen. "In diesem Raum sehen Sie, wie Leben verändert werden“, mit diesen Worten riss mich Pia aus meinen Gedanken, als sie uns durch die Gänge der Zentrale von MED-EL führte. Ein Raum voller fertiger Cochlea-Implantate. Ich wünschte, ich könnte Ihnen den [...]

1818. Juli 2019

Therapieangebot für Hörimplantatnutzer in der HSS-Klinik Innsbruck

Von |18. Juli 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Am Rande der Veranstaltung „Gänsehaut Inbegriffen – Tiroler Tag des Musikhörens“ stellte sich Prof. Patrick Zorowka, Direktor der Klinik für Hör-, Stimm- und Sprachstörungen (HSS) an der MedUni Innsbruck, unseren Fragen. Herr Prof. Zorowka, Sie sind einer der Vortragenden beim Tiroler Tag des Musikhörens. Welche Affinität haben Sie bzw. die HSS-Klinik zu Musik? Zum Ersten musiziere ich, wenn es die Zeit zulässt. Zum Zweiten spielt Musik [...]

1515. Juli 2019

Neue Therapiemöglichkeiten bei Usher

Von |15. Juli 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

USH2018 - Internationales Usher Syndrom Wissenschafts- und Patientensymposium fand von 19. bis 21. Juli 2018 in Mainz (Deutschland) statt. Thema war der aktuelle Stand der Wissenschaft und Forschung sowie neue Therapieoptionen. Dominique Sturz, Patient Advocate Usher Syndrome & Rare Diseases, Usher Initiative Austria, Usher Kontakt CIA, Patientenbeirat (ePAG) ERN Eye Über 250 Teilnehmer aus aller Welt besuchten das USH2018 Wissenschafts- und Patientensympoisum, das erstmalig im deutschsprachigen [...]

1212. Juli 2019

ORF III Dokumentation „Höre die Welt!… Am Anfang war das Wort.“ über Lösungen bei Hörverlust

Von |12. Juli 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

ORF III und MED-EL luden am 25. November 2018 zur Vorpremiere der „treffpunkt medizin“-Dokumentation ins Gartenpalais Liechtenstein in Wien. Dominique Sturz, Patient Advocate Usher Syndrome & Rare Diseases, Usher Kontakt CIA - Cochlea Implantat Austria, Mutter eines erwachsenen CI-Kindes „Sprechen, Hören, Verstehen: Sprache ist das Fundament unserer sozialen Interaktion und das Ohr jenes essentielle Sinnesorgan, das es uns ermöglicht, mit unseren Mitmenschen zu kommunizieren.“ Dr. Markus [...]

99. Juli 2019

Entertainment Peter Rapp und das Hören

Von |9. Juli 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Mein gutes musikalisches Gehör hat mein Leben verändert. Über Taubheit und ihre Auswirkungen habe ich mir erst viel später Gedanken gemacht. Peter Rapp, Entertainer & Musiker Mein musikalisches Gehör ermöglichte mir die Aufnahme in den berühmtesten Knabenchor der Welt, die Wiener Sängerknaben. Das war in den 1950er Jahren und hundert Buben aus ganz Österreich wollten in den Chor. Dabei zu sein versprach ein interessantes Leben und [...]

66. Juli 2019

Bedeutung von Musik im Film

Von |6. Juli 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

In Zeiten von Untertiteln, akustischer Bildbeschreibung und barrierefreien Medien wird die Bedeutung von Musik im Film oft in Frage gestellt. Gehört.Gelesen hat mit ORF-Journalist und Filmemacher Marcus Marschalek darüber gesprochen. Was geht dem Zuschauer verloren, wenn er beim Film den Ton abdreht und ausschließlich Untertitel liest? Die Puristen unter den Filmemachern fordern ja, Musik minimalistisch einzusetzen. Da gehört zum Beispiel auch ein Michael Haneke dazu. Aber [...]

33. Juli 2019

Das „Haus der Musik“ in Wien

Von |3. Juli 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Historische, naturwissenschaftliche und künstlerische Aspekte: Im Wiener Haus der Musik können Besucher die verschiedenen Aspekte von Musik kennen lernen. Großaufnahmen von roten Rosen, rosa Nelken und einem glitzernden Kristallluster begleiten die Klänge des Donauwalzers, gespielt von den Wiener Philharmonikern. Die 8-jährige Alessandra lauscht angespannt den Aufnahmen des letzten Neujahrskonzerts. Alessandra Platzer und ihr Vater sind quasi Stammgäste im Haus der Musik: „Weil mir das Spaß macht“, [...]

3030. Juni 2019

Familien mit 25 Jahren CI-Erfahrung

Von |30. Juni 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Es ist Sonntagnachmittag. Heute findet ein Treffen statt, ein Wiedersehen. Fünf Familien sehen sich wieder, um sich auszutauschen, zu vernetzen und über alte Zeiten zu reden. Lisa Dorner Diese Familien kennen sich bereits seit knapp 25 Jahren, denn sie teilen eine Geschichte: Jede Familie hat mindestens ein Kind, das mit einem Cochlea-Implantat versorgt ist. Während das heutzutage eine Entscheidung ist, die dank vielfältiger Quellen und Erfahrungsberichte [...]

2525. Juni 2019

Hörprobleme im Pflegeheim

Von |25. Juni 2019|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Das Ehepaar Enzo und Elisabeth Caruso besucht regelmäßig Bewohner in zwei Pflegeheimen im 11. Wiener Gemeindebezirk. Für Gehört.Gelesen beobachten sie dabei die Folgen von Hörproblemen für die Betroffenen und wie richtiger Umgang das Leben derer verändern kann. Enzo und Elisabeth Caruso Es sind nun zwölf Jahre, dass wir durch unsere seelsorgerische Betreuung drei bis vier Mal die Woche Kontakt mit den Menschen im Pflegeheim haben. Viele [...]

2222. Juni 2019

Roboter bei der Cochlea-Implantation

Von |22. Juni 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Beim jährlichen Meeting der internationalen HNO-Expertengruppe HEARRING wurde eine robotergestützte Operationsmethode zur Cochlea-Implantation vorgestellt. Schweizer Patienten wurden bereits erfolgreich operiert, Wien könnte der nächste Einsatzort sein. Ab 1804 entwickelte Joseph-Marie Jacquard Lochkarten-gesteuerte Webstühle, die Vorgänger heutiger Computer. Seither zieht digitale Intelligenz in immer weitere Lebensbereiche ein, auch im klinischen Bereich. Schon in den 1990ern wurden im Operationssaal Roboter bei Hüftoperationen eingesetzt. Diese Generation technischer Assistenten wurde [...]

1919. Juni 2019

European Disability Forum 2018: Künstliche Intelligenz

Von |19. Juni 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

CIA war durch Hilde Renner und Dominique Sturz (Usher Kontakt CIA) bei der EDF (European Disability Forum) Veranstaltung 16. November 2018 in vertreten Dominique Sturz, Patient Advocate for Usher Syndrome & Rare Diseases Am 16. November 2018, an einem sonnigen Freitagnachmittag, besuchten Hilde und ich die vom European Disability Forum (EDF) gemeinsam mit dem Österreichischen Behindertenrat (ÖBR) organisierte Veranstaltung zu „AI for Accessibility“. Im Wesentlichen ging [...]

1717. Juni 2019

Allheilmittel Musik

Von |17. Juni 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Für einige ein Hobby, für andere ein Heilmittel. Musik ist schon seit jeher mehr als ein netter Zeitvertreib. Sei es die Gehirnkapazität zu stärken, soziale Kompetenzen aufzubauen, oder Glückshormone hervorzurufen – Musik ist ein richtiger Allrounder. Kein Wunder also, dass sie heutzutage bereits von zahlreichen Experten als therapeutisches Allheilmittel eingesetzt wird. Quelle: www.hoerenbewegt.at Freitagabend in der Wiener Staatsoper: Die Zuschauer lauschen den Klängen von La Traviata. [...]

1212. Juni 2019

Als Arzt im Theater – Vorstellung ohne Eintrittskarte

Von |12. Juni 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Bei jeder Theatervorstellung sind ein Polizist, ein Feuerwehrmann und ein Arzt mit dabei. Im Interview mit Gehört.Gelesen erklärt CIA Präsident Prof. Dr. Wolf-Dieter Baumgartner die emotionale Nähe von HNO-Ärzten zum Theater und gibt praktische Tipps für die Stimme. Herr Professor Baumgartner, Sie sind regelmäßig auch als Theater-Arzt aktiv. Warum muss bei jeder Vorstellung ein Arzt dabei sein? Beim Brand des Ringtheaters im Jahr 1881 sind fast vierhundert [...]

1111. Juni 2019

Rückblick auf 30 Jahre CIA!

Von |11. Juni 2019|Kategorien: Allgemein, CIA Intern|

Als ich vor gut 29 Jahren damit begann eine SHG zu gründen, wusste ich noch nicht im Geringsten, was daraus einmal werden wird. Hörbehinderung wurde damals noch oft als Tabuthema behandelt und von manchen fälschlicherweise mit geistiger Behinderung gleichgestellt. Johann Horak, CIA Vereinsgründer, Obmann Der Großteil der Betroffenen vermied es, sich öffentlich zu outen. „Zugeben“, dass man schwerhörig oder spätertaubt ist? Nein, bei vielen unmöglich. Im [...]

44. Juni 2019

Prof. Dr. Michael Frass: Mediziner und Patient

Von |4. Juni 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Prof. Dr. Michael Frass ist Wissenschaftler, Erfinder und Mediziner, schätzt Komplementärmedizin und konventionelle Methoden gleichermaßen. Beim Hören vertraut er auf bewährte Medizintechnik. Wien, vor einem Antiquitätengeschäft wird ein weißhaariger Mittsechziger von zwei Kindern angesprochen: unerwartet, von hinten und mit hohen Kinderstimmen – ein Albtraum für Hörbeeinträchtigte, doch kein Problem für Prof. Dr. Michael Frass. Über seinen Ohren funkeln weiß zwei CI-Prozessoren in der Nachmittagssonne. Früher konnte [...]

2727. Mai 2019

Tipps für den Schulbesuch mit Cochlea-Implantat

Von |27. Mai 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

WICHTIGE TIPPS. Was Eltern und Lehrkräfte bei der Integration eines CI-Kindes in den Regelunterricht beachten sollten. Hören mit einem Cochlea-Implantatsystem (CI) ist nicht vergleichbar mit Sehen mit einer Brille – während die Brille Fehlsichtigkeit in der Regel ausgleicht, ersetzt ein CI das natürliche Hörvermögen nicht vollständig – Kinder mit CI müssen sich deutlich mehr auf das Hören und Verstehen konzentrieren als normalhörende Kinder. Wird ein CI-versorgtes [...]

2121. Mai 2019

Mit Hörproblemen auf der Flucht

Von |21. Mai 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Ein Flüchtling ist eine Person, die aus der begründeten Furcht vor ungerechtfertigter Verfolgung in einem anderen Land Schutz sucht. Gesundheitliche Sorgen sind da nur ein Teil des Problems. Als Herr G. den Untersuchungsraum eines oberösterreichischen Krankenhauses betritt, bittet er, langsam und hochdeutsch zu sprechen. Der geborene Iraner kann sich nach nur drei Jahren in Österreich nahezu fließend unterhalten, aber natürlich ist seine Grammatik nicht perfekt und [...]

1515. Mai 2019

Gebärde – eine anerkannte Sprache

Von |15. Mai 2019|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Seit 1. September 2005 ist Gebärde in Österreich als Sprache einer nicht-ethnischen Minderheit gesetzlich anerkannt. Der Vergleich mit anderen anerkannten Sprachen liegt nahe, aber auch ein Bezug auf andere rechtliche Grundlagen darf nicht vergessen werden. In der österreichischen Bundesverfassung Artikel 8, Absatz 3 heißt es: „Die Österreichische Gebärdensprache ist als eigenständige Sprache anerkannt. Das Nähere bestimmen die Gesetze.“ Vom Österreichischen Gehörlosenbund ÖGLB wird eingemahnt, diese zusätzliche [...]

1010. Mai 2019

„Backstage Wiener Staatsoper“: Zwischen Glanz, Gloria und harter Arbeit

Von |10. Mai 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Stephanus Domanig zeigt in seiner Dokumentation „Backstage Wiener Staatsoper“ effektvoll das Zusammenspiel der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Hingabe zum weltberühmten Opernhaus. Lisa Dorner Regisseurin, Maskenbildnerin, Sänger, Bühnentechniker, Lichtmeister, Regieassistenz: Das ist nur ein kleiner Ausschnitt all jener Gesichter, die in den 94 Minuten Filmzeit zu sehen sind. Domanig schafft es trotz der kurzen Drehzeit von 20 Tagen das Flair, die Atmosphäre und die Symbiose innerhalb [...]

99. Mai 2019

Schwindel – Wenn sich alles dreht…

Von |9. Mai 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Schwindelig sind viele Menschen schon nach einer ausgelassenen Karussell-Fahrt. Welche Ursachen noch hinter diesem Gefühl stecken können und was das alles mit dem Ohr zu tun hat, hat die Gehört.Gelesenbeim Schwindel-Spezialisten Oberarzt Dr. Wolfgang Schneidinger vom Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz nachgefragt. „Schwindel ist keine Erkrankung an sich“, erklärt Dr. Schneidinger. Es gäbe schon eigentliche ‚Schwindelerkrankungen‘, doch letztlich müsse man von einem Symptom sprechen. Ähnlich [...]

33. Mai 2019

Musik in den Alltag integrieren

Von |3. Mai 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Musik stellt für viele Menschen einen wichtigen Lebensbereich dar - für Hörbeeinträchtigte bietet überdies musikalischer Rhythmus und Melodie einen vereinfachten Zugang zu Sprachrhythmus und Satzmelodie. Die passend gewählte Hintergrundmusik kann nicht nur den Krimi spannender und die Liebesgeschichte romantischer machen, auch Emotionen können besser erlebt und verarbeitet werden bzw. durch Tanz oder Musizieren zum Ausdruck gebracht werden. Musikerziehung bei Kindern fördert deren Entwicklung in vielerlei Bereichen. [...]

2525. April 2019

Medizinische Untersuchungen mit Cochlea-Implantat

Von |25. April 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Knochenbruch, Sehnenriss, verkalkte Arterien oder gar Tumorverdacht – es gibt viele Gründe, warum sich Mediziner ein Bild vom Innenleben ihrer Patienten machen möchten. Nutzer von MED-EL Hörimplantaten sind darauf bestens vorbereitet. Im Gegensatz zu gewöhnlichem Licht durchdringt Röntgenstrahlung menschliches Gewebe, dichte Gewebearten werfen dabei Schatten. Auf einem Filmstreifen festgehalten, zeigt sich so ein Schattenbild des Knochenbaus.Für die Darstellung weicher Gewebe eignet sich diese Methode in der [...]

1717. April 2019

Ein Recht zu hören – Zwei Implantat-Geschichten im Salongespräch

Von |17. April 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Im Rahmen eines Salon-Gesprächs diskutierten Betroffene und Fachleute über die Cochlea-Implantation bei Kleinkindern und über die Auswirkungen der Operation auf den weiteren Lebensweg. Im Club Alpha, der Frauengruppe der Wiener Rotarier, treffen einander drei Mütter und zwei ihrer Töchter zum Salon-Gespräch. Den Gedankenaustausch der beiden CIA-Familien Adzic und Sturz leitet die frühere Bundesministerin Maria Rauch-Kallat, selbst Mutter einer mittlerweile 41-jährigen blinden Tochter: „Ich gehöre zu jenen [...]

99. April 2019

Lärm im Alltag – und wie man sich davor schützen kann

Von |9. April 2019|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Geräusche, Musik und Lärm umgeben die Menschen bei ihren alltäglichen Beschäftigungen ständig. Meistens sind diese Lärmquellen schon zur Gewohnheit geworden und werden kaum noch wahrgenommen. Doch die Ohren müssen täglich Schwerstarbeit leisten und sind aufgrund der dauerhaften Beschallung oft großem Stress ausgesetzt. Egal ob Straßenlärm, der zu laute MP3-Player oder lauter Sound auf einem Konzert – bei häufigem Lärm können die Ohren schnell leiden. Wer sein [...]

11. April 2019

Signalhunde – Helfer für Menschen mit Hörbeeinträchtigung

Von |1. April 2019|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Seit der Gesetzesnovelle für das Bundesbehindertengesetz im Jahr 2015 werden Assistenzhunde für Menschen mit Mobilitäts- oder Sinnesbeeinträchtigungen am Messerli Forschungsinstitut der Veterinärmedizinischen Universität Wien als solche geprüft. Auch Signalhunde für Hörbeeinträchtigte gehören dazu. Sonntagmittag im Festsaal der Veterinärmedizinischen Universität in Wien - die Rednerin beendet ihren Vortrag über ‚Allergie aus dem Blickwinkel der Komparativen Medizin‘. Zwischen den Reihen der rund achtzig Zuhörer erheben sich Hunde verschiedenster [...]

2626. März 2019

Wie wichtig das Hören beim Fernsehen ist

Von |26. März 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

„Zum Fern-Sehen gehört auch das Hören“, formuliert Arnold Erdsiek im online-Magazin Schaufenster.Tatsächlich gehört das Verstehen des Fernsehtons zu den Meisterstücken für Menschen mit Hörbeeinträchtigung.   Sonntagabend. Herr und Frau Österreicher sitzen gemütlich im Wohnzimmer und lassen das Wochenende mit einem entspannenden „Proleten-Dinner“ ausklingen - Fernsehen als Begleitung zum Abendessen. Spätestens beim Hauptabendfilm ist es mit der Sonntagsruhe vorbei: Einer der beiden versteht trotz Hörhilfen kein Wort, [...]

2020. März 2019

Spiele für hörbeeinträchtigte Kinder

Von |20. März 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Spiele bieten eine tolle Möglichkeit für Kinder, um neue Dinge einfach zu erlernen. Vor allem hörbeeinträchtigte Kinder können durch unterschiedliche Spiele viel dazu gewinnen. Spiele haben aber für Kinder nicht nur einen unterhaltenden Charakter – Kinder erlernen über das Spiel verschiedenste Kompetenzen, sie verarbeiten Erlebtes und reihen es spielend in ihr Weltbild ein. Für hörbeeinträchtigte Kinder stellen Spiele einen wichtigen Bestandteil der gezielten Hör-Sprach-Therapie dar. So [...]

1414. März 2019

Frauenpower im CIA

Von |14. März 2019|Kategorien: CIA Intern|

Der CIA ist ein österreichweiter Verein mit  Mitgliedern in allen Bundesländern. Bewährte Frauenpower im Osten Österreichs geht in regionalen Gruppen auf lokale Anforderungen ein. „Na, was sagst Du? – Ich telefoniere mit dir!“, Gertrude Moser freut sich immer noch über Gespräche, die ohne Sichtkontakt gelingen. Selbstverständlich ist das nicht - nach der Implantation mit dem CI hat sie gut zwölf Monate um Sprachverstehen gerungen. Als Prof. [...]

88. März 2019

Beidseitiges Hören – Theorie und Praxis mit Cochlea-Implantat

Von |8. März 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Studien über die Vorteile beidseits zu hören gibt es viele. Die Theorie streicht die Vorteile binauralen Hörens klar hervor, aber wir möchten wissen, was Fachleute und vor allem Betroffene selbst aus der Praxis erzählen. „Wozu habe ich zwei Ohren auf den Weg bekommen, wenn ich sie nicht nützen kann“, war für Karl-Heinz Fuchs, CIA-Obmann und seit 2000 bilateraler CI-Nutzer die Entscheidung zum zweiten CI klar. Der [...]

2828. Februar 2019

Dienstreisen für den CIA – über Obmann Karl-Heinz Fuchs

Von |28. Februar 2019|Kategorien: CIA Intern|

In jeder Gehört.Gelesenlächelt er den Lesern von Seite zwei entgegen: der geschäftsführende Obmann des CIA - Karl-Heinz Fuchs. Der Oberösterreicher ist der Herausgeber des Fachmagazins. Karl-Heinz Fuchs ist heute bilateraler CI-Nutzer: „Ich weiß, was es heißt gehörlos zu sein!“ Seit einem Motorradunfall 1970 ist er einseitig ertaubt, sechs Jahre später verlor er schrittweise auch das Hörvermögen der anderen Seite. „Das Radio war nur noch zum Abstauben [...]

2020. Februar 2019

Cochlea-Implantate: So funktioniert die Entwicklung

Von |20. Februar 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Gehört.Gelesen stellt die Menschen in den Mittelpunkt: jene, die von Hörimplantaten profitieren und  jene, die ihnen dabei helfen. Diesmal dringen wir dazu in das Herz eines CI-Herstellers ein: die Implantat-Entwicklung. Quelle: blog.medel.com Wenn Dr. Martin Zimmerling lächelt, blitzen seine Augen unternehmungslustig hinter der Brille. Der geborene Innsbrucker leitet die Implantat-Entwicklung der Firma MED-EL in Innsbruck. Cochlea-Implantate lernte er beim Doktorats-Studium kennen und war sofort begeistert: „Implantate zu [...]

1414. Februar 2019

HÖREN BEWEGT heißt Kultur erleben

Von |14. Februar 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Ein gutes Gehör heißt auch Kultur mit allen Sinnen erleben zu können. Das möchte die Initiative HÖREN BEWEGT vermitteln. Kultur bedeutet auch, sich in einer anderen Welt zu verlieren. Vor allem in der Kunst spielen die Eindrücke aller Sinnesorgane eine wichtige Rolle. Speziell ein gutes Gehör kann bei der Kulturerfahrung entscheidend sein. Um aufzuzeigen, wie sehr Kultur und hören miteinander verbunden sind, wurde HÖREN BEWEGT ins [...]

1212. Februar 2019

Wie hört man mit einem Cochlea-Implantat? – Hören in der vierten Dimension

Von |12. Februar 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

DI Ewald Thurner, Direktor, MED-EL Wien Seit Beginn meiner Tätigkeit bei MED-EL beschäftigt mich die Frage: „Wie natürlich hören Nutzer unserer Hörimplantat-Systeme?“ Ausgezeichnetes Sprachverständnis war möglich, dafür gab es eine Vielzahl an wissenschaftlichen Belegen. Die Frage „WIE hört man?“ blieb jedoch Großteils unbeantwortet. Vor einer Hörimplantatversorgung werden diverse audiometrische Messungen durchgeführt. Eine subjektive Messmethode ist die Elektroaudiometrie (EAM). Dafür wird der äußere Gehörgang mit physiologisch angereichertem [...]

44. Februar 2019

Global Player in Sachen Hören – Prof. Dr. Wolf-Dieter Baumgartner im Porträt

Von |4. Februar 2019|Kategorien: CIA Intern|

Prof. Dr. Wolf-Dieter Baumgartner ist international bekannt als HNO-Chirurg und Spezialist für implantierbare Hörsysteme. Eine nervöse Mama den Tränen nahe; ein verängstigter Volksschüler; vor der Ambulanztür zahlreiche Patienten, die auf ihre Untersuchung warten. Prof. Dr. Wolf-Dieter Baumgartner legt die Untersuchungsgeräte zur Seite und setzt sich auf einen niedrigen Hocker, auf Augenhöhe mit seinem kleinen Patienten. Mit Gesten und Zeichnungen erklärt er ihm, was in den nächsten [...]

2929. Januar 2019

Cochlea-Implantate im Wiener Donauspital SMZ-Ost

Von |29. Januar 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Am Donauspital werden Cochlea-Implantationen (CI) und Implantationen anderer Hörimplantate angeboten, die Cochlea-Implantationen auch bei Kleinkindern. Eine flache, breite Treppenanlage führt direkt vom Bereich der U-Bahnstation zum Portal des Donauspitals in Wien 22. Ein Baldachin in Regenbogenfarben begrüßt Patienten und Besucher. Ein zusätzlicher Aufzug vor der Treppe ist ganz neu – er ermöglicht noch rascheren, barrierefreien Zugang. Relativ neu ist auch das Implantations-Programm an der HNO-Abteilung des [...]

2929. Januar 2019

Soziale Kommunikation lernen

Von |29. Januar 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Empathie und soziale Interaktion sind für unser gesellschaftliches Leben im Alltag wichtig. Sie werden indirekt vermittelt, oft parallel zum Spracherwerb – Kinder mit Hörbeeinträchtigung kann man dabei zusätzlich unterstützen. Bringen Eltern ihre tauben Kinder zur Cochlea-Implantation nicht nur, damit sie hören und sprechen erlernen können, sondern damit ihnen die möglichst ungehinderte Kommunikation im Alltag möglich wird. Kommunikation beschränkt sich nicht auf die Benennung von sichtbaren Gegenständen [...]

2929. Januar 2019

Erinnerungen an die Schwerhörigenpädagogik der Nachkriegszeit

Von |29. Januar 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Die österreichisch-schweizerische Pädagogin Susann Schmid-Giovannini zur Schwerhörigenpädagogik in der Nachkriegszeit. Susann Schmid-Giovannini wurde 1928 in Wien geboren. Nach dem Krieg wurde sie Grundschullehrerin und startete ihre Berufslaufbahn an der Schule jener Institution in Wien-Speising, die man damals Taubstummenanstalt nannte. Wie war die Situation tauber Kinder damals in Wien?   Vor der Hitlerzeit war Wien ein Vorbild gewesen. Der Wiener Ohrenarzt Victor Urbantschitsch hatte an der damaligen [...]

2929. Januar 2019

Logopädische Therapie für Groß und Klein

Von |29. Januar 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Anna Stenzel, BSc, ist Logopädin im ZENTRUM HÖREN. Im Interview erklärt sie, wie sich die Therapie bei Kindern von jener bei erwachsenen Klienten unterscheidet und was Hören mit der Psyche zu tun hat. Wie alt sind die Kinder, die zur logopädischen Therapie kommen? Kleinkinder werden in Österreich von der Frühförderung betreut – dabei werden die Kinder im ganzheitlichen Sinn gefördert und die Eltern beraten. Mein jüngstes [...]

2929. Januar 2019

Schulangebot für hörbeeinträchtigte Kinder

Von |29. Januar 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

In Österreich steht Kindern mit ‚sonderpädagogischem Förderbedarf‘ ein vielfältiges Angebot an Schulformen zur Verfügung – die Wahl liegt letztlich bei den Eltern. An Sonderschulen wird in Kleingruppen von vier bis zwölf Schüler unterrichtet, bei hörbeeinträchtigten Schülern, fünf bis acht Schüler. Therapeutische Interventionen wie Logopädie oder Ergotherapie sind in den Unterrichtsalltag integriert, werden aber als Einzelförderung durchgeführt. Man unterscheidet Allgemeine Sonderschulen, an denen Kinder mit teilweise sehr [...]

1515. Januar 2019

Tipps für Lehrer: Mit Cochlea-Implantat in der Schule

Von |15. Januar 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Wenn ein Schüler ein Cochlea-Implantat trägt, brauchen auch die Lehrpersonen Informationen und Tipps: Wie kann die Schule das Kind bestmöglich unterstützen? Worauf soll im Unterricht geachtet werden? Was können Eltern tun? Mag. Karin Jelinek ist Deutschprofessorin am Bundesrealgymnasium Krottenbachstraße im 19. Wiener Gemeindebezirk und Vertrauenslehrerin für ihren Schüler Emil, der ein CI trägt. Sie erklärt, was Lehrer, die Schule und Eltern beachten können. Eine enge Zusammenarbeit [...]

1515. Januar 2019

Interaktives Lesen als Übung für mehr Empathie

Von |15. Januar 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Zu verstehen, was jemand anders vielleicht fühlt oder denkt, zu erahnen, wie er reagieren wird – diese Fähigkeiten sind für unser Miteinander wichtig.  Zwei Vorträge auf der FCEI in Bad Ischl empfahlen interaktives Lesen als Übungsmöglichkeit. Ein Bub legt seinen Ball in einen Kasten und verlässt das Zimmer. Seine Schwester nimmt den Ball heraus und versteckt ihn hinter der Bank. Wenn der Bub zurückkommt, wo wird [...]

1111. Januar 2019

Die wunderbaren Geschichten des Joachim Meyerhoff

Von |11. Januar 2019|Kategorien: Kultur & Freizeit|

Joachim Meyerhoff, Schauspielstar des Wiener Burgtheaters, wurde mit seinem Romanzyklus und Lebenserinnerungsprojekt Alle Toten fliegen hoch zum Bestsellerautor. Eine Rezension von Birgitt Valenta. Endlich ist es soweit – einer der vier erschienenen Romane des gefeierten Bühnenstars und Schriftstellers ist als Hörbuch erschienen. Jeder einzelne Band, der jeweils eine prägende Lebensphase des Autors beschreibt, ist das reinste Lesevergnügen. Ich möchte daher nicht nur auf den als Hörbuch erhältlichen [...]

1111. Januar 2019

Mit Cochlea-Implantaten in der Schule

Von |11. Januar 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Die siebte Klasse eines Realgymnasiums in Wien: 27 Schüler und Schülerinnen, die für Mathetests lernen, Englisch-Vokabeln büffeln, Freundschaften knüpfen und neue Erkenntnisse gewinnen. Unter ihnen: Emil. Der 17-Jährige trägt auf beiden Seiten ein Cochlea-Implantat. An seiner Schule war er der erste Schüler mit der implantierten Hörlösung. Er berichtet aus seinem Schulalltag mit CI. Quelle: www.endlich-wieder-hoeren.org Das kommende Jahr wird spannend für Emil: Die Matura steht am [...]

1111. Januar 2019

Internationale Freiwilligeneinsätze mit „WeltWegWeiser“

Von |11. Januar 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

WeltWegWeiser ist eine Servicestelle für internationale Freiwilligeneinsätze. 2017 wurde dort ein Projekt zur Förderung inklusiver Einsätze gestartet. Auslandsaufenthalte fördern die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen, Freiwilligeneinsatz geht darüber hinaus. „Wir meinen mit Freiwilligeneinsatz konkret die ehrenamtliche Mitarbeit in einem Projekt mit Schwerpunkt Soziales, Menschenrechte oder Entwicklung, vor allem in Ländern des Globalen Südens“, erklärt Kristofer Lengert von WeltWegWeiser. Eine Vielzahl von Vereinigungen, konfessioneller und konfessionsfreier Trägerorganisationen entsendet Interessierte zu [...]

1111. Januar 2019

Das Sozialprojekt „Cloud9World“ des BIG Wien

Von |11. Januar 2019|Kategorien: Kinder & Jugend|

Die integriert geführte zweite Volksschulklasse am Bundesinstitut für Gehörlosenbildung BIG hat ein Projekt gestartet, das die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler fördern soll. Toleranz, Ausdauer, Flexibilität, Integrität - Schülerinnen und Schüler höherer Schulen beschäftigen sich mit solchen Begriffen in Unterrichtsfächern, die sich beispielsweise Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz nennen. Der Lehrplan der Primarstufe für Kinder bis zehn Jahre enthält keine derartigen Fächer, Volksschüler sollen diese Fähigkeiten im Umgang miteinander entwickeln. [...]

1111. Januar 2019

Gruppentherapie für CI-Nutzer

Von |11. Januar 2019|Kategorien: Medizin & Therapie|

Im Frühling 2018 führten die Kepler Universitätsklinik und die Fachhochschule für Logopädie erstmals gemeinsam eine Gruppentherapie für CI-Nutzer durch. Die sechs Teilnehmer waren so begeistert, dass sie beim nächsten Termin wieder mit dabei sein wollen. Ein Besprechungstisch, darauf Schreibzeug, Getränke und Krapfen – so wurden die Teilnehmer zur Gruppentherapie am Kepler Universitätsklinikum empfangen. Das Ambiente vermittelte entspannte Atmosphäre und regte zum Gespräch an: Der Austausch unter [...]

1111. Januar 2019

Bildungsmöglichkeiten bei Hörbeeinträchtigung

Von |11. Januar 2019|Kategorien: Forschung & Technologie|

Bei Kindern wirken sich Hörprobleme auf Bildung und Ausbildung aus – und damit nachhaltig auf die Möglichkeiten, die diese Kinder als Erwachsene haben werden. Angesichts steigender Zahlen hörbeeinträchtigter Menschen fordert die WHO die Länder weltweit auf zu handeln. Bei Erwachsenen begünstigen Hörprobleme physische und psychische Erkrankungen, kognitiven Abbau und soziale Isolation, entsprechend einzelner Studien verursachen sie sogar eine geringere Lebenserwartung. Hörprobleme führen oft zu Arbeitslosigkeit und [...]

1111. Januar 2019

Erma Bombeck – Die Spezialmutter

Von |11. Januar 2019|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Das Leben mit Kindern bedeutet unendlich viele Momente des Glücks – die ersten Worte, eine Umarmung, ein „Ich hab‘ euch lieb, Mama und Papa“, Zu-Bett-Bringen-Rituale, viel gemeinsam Erlebtes, all das prägt und stärkt Eltern und soll in deren Herzen für immer fest verankert sein. Ein gesundes Kind zur Welt zu bringen und dass es noch dazu auch gesund bleibt, ist wohl der größte Wunsch aller Eltern, [...]

1212. Dezember 2018

Gebärdensprache und Cochlea-Implantate: alles zu seiner Zeit.

Von |12. Dezember 2018|Kategorien: CIA Intern|

Offener Brief des Selbsthilfevereins Cochlea Implantat Austria (CIA) zur Bürgeranwalt-Sendung "Forderung nach mehr leistbaren Dolmetschern für Gehörlose" vom 3. November 2018 Sehr geehrte Herren, bezugnehmend auf die Bürgeranwalt-Sendung vom 3. November 2018 „Forderung nach mehr leistbaren Dolmetschern für Gehörlose“, möchte der Verein CIA im folgenden Schreiben Stellung nehmen. Auf Grund des Umstandes, dass Cochlea-Implantat (CI) Versorgte in Österreich nicht auf die Gebärdensprache angewiesen sind und bei [...]

1717. Oktober 2018

2018 – Ein CIA – Jubiläum der besonderen Art!

Von |17. Oktober 2018|Kategorien: CIA Intern|

Wie schon viele Jahre zuvor fanden auch heuer wieder unsere beliebten CIA Summer Days in Velden am Wörthersee statt. Aber nun doch mit einem kleinen Unterschied - diesmal feierte man das 15-jährige Jubiläum. Vor 15 Jahren hatte unsere damalige Familien- und Elternvertreterin Birgitt Valenta die Idee zu diesem allseits beliebten Eltern-, Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Treff im Jugendgästehaus Cap Wörth am Wörthersee. Hier wurde von Anfang an [...]

1111. Juli 2018

Hörbücher und E-Books für Nutzer eines Cochlea-Implantats

Von |11. Juli 2018|Kategorien: Kultur & Freizeit|Schlagwörter: |

Mit der Online-Bibliothek "Buchknacker" bietet die Hörbücherei auch Hörimplantat-Nutzeröglichkeit der Verwendung von Hörbüchern und E-Books. Im Jahr 1957 als Blindenhörbücherei des Verbandes der Kriegsblinden Österreichs gegründet und 1990 von der Hörbücherei des österreichischen Blindenverbandes übernommen, versorgte die Hörbücherei des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Österreich, kurz: BSVÖ, über 60 Jahren lang blinde und sehbehinderte Menschen sowie Personen mit Literatur, die aus anderen gesundheitlichen Gründen wie Arthritis, Rheuma, oder [...]

1111. Juli 2018

15 Jahre CIA Summer Days

Von |11. Juli 2018|Kategorien: Kinder & Jugend|Schlagwörter: |

Die CIA Summer Days – ein Projekt für Familien mit CI-Kindern und deren Freunde – erblickten das Licht der Welt vor 15 Jahren. Das ungebrochene Interesse an der Ferienidylle muss gebührend gefeiert werden! Ein heißer Julitag - meine Familie und ich können es schon gar nicht mehr erwarten, vom Auto aus die ersten Ausblicke auf den türkis blitzenden Wörthersee zu erhaschen, als wir die letzten Kilometer [...]

1111. Juli 2018

Der neue Audioprozessor RONDO 2 ist da!

Von |11. Juli 2018|Kategorien: Forschung & Technologie|Schlagwörter: |

Der neue RONDO 2 Audioprozessor für Cochlea-Implantate von MED-EL verbindet die einmalige Klangqualität von Triformance mit nie da gewesenem Komfort in der Handhabung und mit umweltbewusster Nutzung. „Früher war die wesentliche Frage, welches Gerät hat mehr Programme, mehr Schalter, mehr Variationen. Der RONDO 2 brilliert durch Einfachheit  und Klarheit – ähnlich wie ein modernes Smartphone“, erzählt DI Ewald Thurner, Area Manager von MED-EL Wien. „Das einzigartige [...]

1111. Juli 2018

Hans Horak im Interview – Es war eine Wiedergeburt

Von |11. Juli 2018|Kategorien: CIA Intern|Schlagwörter: |

Hans Horak war 20 Jahre lang gehörlos, bis er 1988 ein Cochlea-Implantat erhielt. Heute kann der 66-jährige Wiener mit seinem Implantat im linken Ohr wieder alles hören, erzählt er im Interview. Mit einem Unfall begann 1969 Hans Horaks Zeit der Stille. Damals gab es keine Möglichkeit, Taubheit zu behandeln. Bis er 1988 im AKH Wien erfuhr, dass es eine Lösung gab: Ein neues System, ein Cochlea-Implantat, [...]

1111. Juli 2018

Mërgim Osmani – Poesie der Sprache

Von |11. Juli 2018|Kategorien: Kultur & Freizeit|Schlagwörter: |

Mërgim Osmani ist seit 2017 Mitglied beim Österreichischen Schriftsteller-Verband und seit Jänner 2018 beim P.E.N.-Club Austria. Aus seinen Erzählungen las Gehört.Gelesen-Chefredakteurin Birgitt Valenta im April 2017 im Bezirksmuseum Brigittenau, heuer möchte der Autor aus dem Kosovo ein neues Buch mit autobiographischen Erzählungen folgen lassen. Der in Wien lebende CI-Nutzer Mërgim Osmani erzählte in der Gehört.Gelesen vom Oktober 2015 von seiner Flucht aus dem Kosovo nach Wien, [...]

2424. Mai 2018

Hörbeeinträchtigung und Partnerschaft

Von |24. Mai 2018|Kategorien: Gesundheit & Soziales|Schlagwörter: |

„Gemeinsam stark“ – diese Schlagworte waren der Schwerpunkt der letzten Ausgabe der Gehört.Gelesen. Das folgende Interview mit einem Betroffenen konnten wir erst vor Kurzem führen, aufgrund der immer währenden Aktualität möchten wir es Ihnen nicht vorenthalten. CIA: Wenn Sie sich an die Zeit vor der Implantation des CIs erinnern, welche Bilder und konkreten Vorstellungen kommen Ihnen bezüglich Hören, Kommunikation und Partnerschaft in den Sinn? Herr M: [...]

2424. Mai 2018

Karl-Heinz Fuchs – seine Arbeit für CIA

Von |24. Mai 2018|Kategorien: CIA Intern|Schlagwörter: |

In jeder Gehört.Gelesen lächelt er den Lesern von Seite zwei entgegen: der geschäftsführende Obmann des CIA - Karl-Heinz Fuchs. Der Oberösterreicher ist der Herausgeber des Fachmagazins. Karl-Heinz Fuchs ist heute bilateraler CI-Nutzer: „Ich weiß, was es heißt gehörlos zu sein!“ Seit einem Motorradunfall 1970 ist er einseitig ertaubt, sechs Jahre später verlor er schrittweise auch das Hörvermögen der anderen Seite. „Das Radio war nur noch zum [...]

2424. Mai 2018

Johann Horak – im Einsatz für Hörbeeinträchtigte

Von |24. Mai 2018|Kategorien: CIA Intern|Schlagwörter: |

Hans Horak ist bis zum heutigen Tag wesentlich an den Geschicken der Selbsthilfegruppe beteiligt. Sein Leben ist vielfach mit dem Werden des CIA verknüpft. Morgens im Gartenpalais Liechtenstein. Hans Horak dreht eine Runde durchs Büro – für jeden hat er ein paar nette Worte. Der vereinsgründende Obmann des CIA bringt meist gute Laune mit. Eine Haltung, die ihm selbst schon oft half: „Ich habe meinen Kummer [...]

2424. Mai 2018

Hörtraining mit Hörbüchern

Von |24. Mai 2018|Kategorien: Kultur & Freizeit|Schlagwörter: |

Literatur hat für uns eine vielfache Funktion - für Hörbeeinträchtigte kann Literatur eine weitere Facette als Hörtraining bekommen, wenn sie in Form von Hörbüchern dargeboten wird.  Schon für die ganz Kleinen bieten Geschichten Unterhaltung. Speziell Märchen helfen beim Verarbeiten der verschiedenen Entwicklungsschritte beim Älterwerden, andere Texte sind eher informativ. Historische Literatur lässt uns erahnen, wie es früher war und wie unsere Gesellschaft wurde. Für Schüler sind [...]

2424. Mai 2018

Reisebericht aus England: Urlaub vor der CI-OP

Von |24. Mai 2018|Kategorien: Kultur & Freizeit|Schlagwörter: |

England und seine freundlichen und zuvorkommenden Engländer waren schon immer mein bevorzugtes Urlaubsziel gewesen, seit ich 15 Jahre alt war. Ein Reisebericht von Andrea Höller, CI-Nutzerin Meine Hörbehinderung war dort nie ein Problem gewesen und überall wurde mir gezeigt, im täglichen Leben ohne Hindernisse integriert zu sein. Für eine lange Zeit von zehn Jahren wandte ich mich dann Japan zu und erst 2010 kam ich wieder nach [...]

2424. Mai 2018

Spielendes Hörtraining für hörbeeinträchtigte Kinder

Von |24. Mai 2018|Kategorien: Kinder & Jugend|Schlagwörter: |

Von der Rassel bis zum Klavier gibt es viele Musikinstrumente – für erste Hörspiele reicht aber oft die alltägliche Geräuschkulisse oder sogar der eigene Körper als Klangquelle. Tönendes Spielzeug von der Trommel bis zum Spielzeugpiano kosten Eltern oft Nerven. Und doch ist gerade diese Art von Kleinkinderspielzeug besonders für hörbeeinträchtigte Kinder ein wertvoller Beginn für Spiele zum Hören. Neben klassischen Singspielen gibt es eine Reihe anderer  [...]

2424. Mai 2018

Hörimplantat im Klassenzimmer – Tipps für den Unterricht

Von |24. Mai 2018|Kategorien: Kinder & Jugend|Schlagwörter: |

In der Schule gut mitkommen kann nur, wer im Unterricht gut hören kann. Dazu sind auch Kinder und Jugendliche mit Hörbeeinträchtigung, die mit einem Hörimplantat versorgt wurden und eine Regelschule besuchen, durchaus in der Lage – wenn die Rahmenbedingungen stimmen. „Je früher ein hörbeeinträchtigtes Kind eine Hörhilfe erhält, desto besser entwickelt sich das Sprachverständnis“, erläutert Prof. Dr. med. Joachim Müller, Klinikum der Universität München, Klinik und [...]

2424. Mai 2018

Mehrsprachigkeit bei CI-Kindern mit Migrationshintergrund

Von |24. Mai 2018|Kategorien: Kinder & Jugend|Schlagwörter: |

Wenn bei hochgradig hörbeeinträchtigten Kindern von bilingualer Erziehung gesprochen wird, so denken viele vorrangig an die Gebärdensprache parallel zur Lautsprache. Aber neben dem im Schulunterrichtsplan geforderten Fremdsprachenunterricht ist das Erlernen zweier oder sogar mehrerer Lautsprachen auch für viele CI-Kinder Lebensrealität. „Jedes Kind, auch wenn es cochleaimplantiert ist, kann mehrere Sprachen lernen“, erklärt Donna Sperandio, Hör- und Sprachtherapeutin bei MED-EL, auf www.medel.com/blog. Gerade in Migrationsfamilien spielt das [...]

2424. Mai 2018

Der Schritt zum Cochlea-Implantat – Zuhause in zwei Welten

Von |24. Mai 2018|Kategorien: Gesundheit & Soziales|

Manchmal kann der Eindruck entstehen, taube Menschen müssten sich entscheiden zwischen der Lautsprache im Zusammenleben mit der Mehrheitsbevölkerung oder einem Leben in der Gemeinschaft der Gehörlosenkultur, distanziert von Lautsprache. Johann Übleis ist in beiden Welten zuhause. „Wenn Markus mich in der Früh ruft und ich höre ihn nicht, dann schimpft er: Gib endlich dein CI rauf!“ Johann Übleis schmunzelt. „Er ist froh, dass ich implantiert [...]

2020. März 2018

Musiktherapie für Hörbeeinträchtigte in St. Pölten

Von |20. März 2018|Kategorien: Medizin & Therapie|Schlagwörter: |

Wenn es um Hörimplantate und Musik geht, dann meist darum, in welchem Maß der ungetrübte Musikgenuss mit dem Implantat stattfinden kann. Die Universitätsklinik St. Pölten verfolgt auch einen anderen Ansatz und bietet seit Mai 2015 auch Musik als Therapie an. Musiktherapie ist eine kreativitäts- und ausdrucksorientierte Therapiemethode, die unterschiedliche Formen und Techniken beinhaltet. Gemeinsam ist ihnen der gezielte Einsatz musikalischer Mittel in einer therapeutischen Beziehung zur [...]

2020. März 2018

MRT Untersuchungen mit Hörimplantaten

Von |20. März 2018|Kategorien: Medizin & Therapie|Schlagwörter: |

Jeder Implantat-Patient, egal ob Hörimplantat oder Hüftprothese, bekommt einen entsprechenden Implantat-Ausweis, den er dem behandelnden Arzt vor medizinischen Untersuchungen möglichst schon bei der Terminvereinbarung zeigen sollte. Damit bleibt Mediziner und Patienten genug Zeit, eventuell benötigte Zusatzinformation über das jeweilige Implantat einzuholen. Mediziner befinden sich in einer schwierigen Situation: Sie sind nicht nur für die Richtigkeit ihrer Diagnosen und den Erfolg der Therapie zuständig, sondern sie zeichnen [...]

2020. März 2018

Genetisch bedingte Hörstörungen

Von |20. März 2018|Kategorien: Medizin & Therapie|Schlagwörter: |

Die Feststellung, dass ein sonst gesundes Neugeborenes wahrscheinlich den Hörsinn nicht entwickelt hat, ist für hörende Eltern meist schockierend. Besonders schlimm ist es, wenn alle Untersuchungen während der Schwangerschaft keinen Befund ergaben, wenn die Entbindung ohne Komplikationen vonstatten ging, beide Eltern völlig gesund sind und in ihrer Verwandtschaft - mit Ausnahme der Großmutter mit ihrem Hörgerät – niemand eine ähnliche Behinderung hat. Bei den meisten Kindern [...]

2020. März 2018

Beethovens Leben mit Hörbeeinträchtigung

Von |20. März 2018|Kategorien: Medizin & Therapie|Schlagwörter: |

Eindringlich beschreibt der Komponist Ludwig van Beethoven in seinem Testament die charakteristische soziale Isolation des Schwerhörigen, die Schwerhörigkeit als Krankheit. Mit den Mitteln der modernen Medizin hätte man ihm wahrscheinlich helfen können. Beethoven war bereits als 28-Jähriger schwerhörig, zuletzt war er taub – ein Dornenweg für den hoch begabten Musiker. Hört man die 1798 zu Beginn seiner Schwerhörigkeit komponierte, schwer klingende Klaviersonate D-Dur (op. 10) „largo [...]

2020. März 2018

Hörgenetik – Hilfestellung zur frühzeitigen Diagnosesicherung

Von |20. März 2018|Kategorien: Medizin & Therapie|Schlagwörter: |

Schwerhörigkeit betrifft 1 von 1000 Neugeborenen, etwa die Hälfte (1 von 2000) ist genetisch bedingt. Genetisch bedingte Schwerhörigkeit wird in nicht-syndromische und syndromische Innenohrschwerhörigkeit eingeteilt. Zur Zeit sind etwa 100 verschiedene syndromische Krankheitsbilder mit Schwerhörigkeit beschrieben, die bekanntesten syndromischen Erkrankungen aus Sicht der HNO sind das Usher-Syndrom (kombiniert mit Retinophatia pigmentosa), das Alport-Syndrom (progressive hereditäre Nephropathie), das Pendred-Syndrom (Struma) und das Waardenburg-Syndrom (Pigmentstörungen). Weitaus häufiger tritt [...]

1414. März 2018

10 Jahre Summer Days – Jubiläum

Von |14. März 2018|Kategorien: Kultur & Freizeit|Schlagwörter: |

Jubiläum am herrlichen Wörthersee! 10 Jahre ist es her – und doch als wäre es gestern gewesen. Bericht von Birgitt Valenta, CI-Mutter Mein älterer Sohn Max kam beschwingt von einer Schulsportwoche zurück. Er verbrachte eine Woche in Kärnten am schönen Wörthersee - in einer Anlage namens Cap Wörth. Damals startete ich meine Arbeit bei MED-EL Wien. Zu meinen damaligen Aufgaben zählte vor allem die Betreuung von Familien [...]

1212. März 2018

Social Media – neue Möglichkeiten der Kommunikation

Von |12. März 2018|Kategorien: Forschung & Technologie|Schlagwörter: |

Als Digital Natives wird jene Generation bezeichnet, welche im Zeitalter der elektronischen Übermittlung von Information aufgewachsen ist. Eine Landkarte der digitalen Welt für CI-Nutzer fällt bunt und umfangreich aus. Eine junge Mutter in der U-Bahn fixiert ihr Smartphone – jene Schatztruhe, die gleichzeitig ihren Briefwechsel mit Freunden, ihre Musiksammlung, das Fotoalbum und die Zeitung beinhaltet. Neben ihr der Knirps ist ins Spiel vertieft – seine Finger [...]

1212. März 2018

ADHEAR – das neue Knochenleitungshörsystem

Von |12. März 2018|Kategorien: Forschung & Technologie|Schlagwörter: |

ADHEAR ist ein völlig neue System von MED-EL „um zu hören“ - eine Lösung für Menschen mit Schallleitungshörverlust, die sich keiner Operation unterziehen können oder möchten. ‚ad‘ steht auch für ‚a dato‘ – „von da an“: Seit es ADHEAR gibt, ist Hören mittels Knochenleitungs-Hörgerät auch ohne Druckstellen möglich!   Ein breites Produktportfolio implantierbarer Hörleistungen - das bietet MED-EL für verschiedene Arten von Hörverlust,  darunter auch das [...]

1212. März 2018

Umweltschonende Batterien bei Hörsystemen

Von |12. März 2018|Kategorien: Forschung & Technologie|Schlagwörter: |

Nachhaltigkeit - für viele ein absolutes Muss, für andere nur ein Modewort. Die Umwelt zu schützen und vor Verseuchungen zu bewahren, das betrifft auch Nutzer von Hörimplantaten. Ende Oktober. Helle Aufregung im CIA-Büro. Auslöser ist eine E-Mail: „Ich muss feststellen, dass die neuen quecksilberfreien Batterien zirka sechs Stunden weniger lange halten! Ich habe zwei Monate lang Buch geführt: immer das gleiche Ergebnis!“ Die Batterien bilden quasi [...]

1212. März 2018

Moderne Hilfe bei Tinnitus

Von |12. März 2018|Kategorien: Forschung & Technologie|Schlagwörter: |

Cochleaimplantate können andauernde Ohrgeräusche bei einseitigem Hörverlust lindern Es klingelt in den Ohren, es rauscht, summt, brummt oder pfeift– jeder Vierte von uns kennt die lästigen Ohrgeräusche aus eigener Erfahrung. In Österreich leiden 800.000 Menschen unter Tinnitus 1. Bei Menschen mit Hörverlust klagen sogar bis zu 80 Prozent der Betroffenen über einen häufig chronischen Tinnitus 2. Unbehandelt kann dieser die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Wissenschaftler des Forschungsteams [...]

1212. März 2018

Induktionsanlagen in öffentlichen Einrichtungen

Von |12. März 2018|Kategorien: Forschung & Technologie|Schlagwörter: |

„Auf der Leitung“ steht man oft, wenn man den Sprecher nicht vollständig verstehen kann. Insbesondere große Veranstaltungsorte haben häufig eine Raumakustik, die sich negativ auf die Verständlichkeit von Sprache oder Musik auswirken kann. Besonders für Nutzer von Hörgeräten und Hörimplantat-Systemen ist das Hören von Stimmen und Musik bei Veranstaltungen wie Konzerten, Gottesdiensten oder Vorträgen in großen Räumen oft schwierig. Echo, Umgebungslärm oder andere Störgeräusche können dazu [...]

3030. November 2017

Zwangsimplantation eines Cochlea-Implantats ist keine Lösung

Von |30. November 2017|Kategorien: CIA Intern|

Kinder haben das Recht zu Hören – doch Zwangsimplantation eines Cochlea-Implantats ist keine Lösung Stellungnahme des Vereins Cochlea Implantat Austria zum Fall eines gehörlos geborenen Buben in Niedersachsen, dessen Klinik von den Eltern die Zwangsimplantation eines Cochlea-Implantats (CI) erreichen möchte. Weil eine gehörlose Mutter ihren etwa zweijährigen gehörlos geborenen Sohn nicht mit einem CI versorgen lassen möchte, schaltete das behandelnde Klinikum in Braunschweig das Jugendamt ein. [...]

COURSES

EVENTS

LATEST NEWS

Werden Sie jetzt Mitglied!

Werden Sie Teil einer großen Gemeinschaft und nutzen Sie viele Vorteile!

Zur Beitrittserklärung
Nach oben